30 Mai 2008

Abgeguckt



Beim Stricktreff werden auch gerne mal Hefte herumgereicht. In der aktuellen Anna sind diese beiden zauberhaften Bilder drin. Da es diese Ausgabe noch im Laden gibt, habe ich sie mir mitgenommen. Blöd nur daß ich eigentlich gar kein Plätzchen für die fertigen Bilder hätte...

29 Mai 2008

Upgrade



Marlene 2.0 - mit Lace Flyer!

Versetzte Haken
Übersetzungen 1:12, 1:16, 1:24 und 1:30
Kugellagerbuchsen an den Flügelhaltern

Aber erst ist noch ein bißchen Geduld gefragt, denn ich lackiere die Teile noch. Leider reicht da auch nicht eine Schicht...

22 Mai 2008

Schnittbasteleien

Heute kam ich auch mal wieder zum Nähen. Ich versuche einen Shirtschnitt mit Abnähern zu basteln. Diesmal habe ich einem Blusenschnitt genommen, allerdings die Seitennähte nach innen versetzt da das Shirt sonst zu weit wird. Die Abnäher habe ich in Teilungsnähte verwandelt, so muß ich nichts einzeichen. Damit ich vorne und hinten nicht verwechsle, verläuft die Naht vorne zu den Armausschnitten und hinten zu den Schultern. Die Armausschnitte und Ärmel habe ich nach dem Ottobre Basisshirt gemacht.



Von vorne sieht es schon ganz gut aus. Ich glaube die Saumkante hebe ich an den Seiten noch ein bißchen an. Richtung Armausschnitt ergeben sich allerdings kleinere Falten. Ich denke mit denen muß ich leben... an einem ganz engen Shirt würden sie wahrscheinlich glatt gezogen durch den engen Sitz. Oder sollte vielleicht der Armausschnitt kleiner sein?



Die Seitenansicht zeigt, daß (für meine Geschmack) das Shirt hinten im Taillenbereich noch ein wenig weit ist. Da werde ich noch ändern. Vielleicht hat jemand noch einen Tip wegen der Falte am Armausschnitt die hier so schön zu sehen ist?

Und ja, die Fäden sind noch nicht vernäht, und die hellen Streifen an den Kanten ist Soluvlies. Die Zicke (meine Coverlock) hat diesmal den Stoff anstandsfrei genäht...

Stickbild - Seite 7 fertig

19 Mai 2008

Mistmistmist die dritte

In letzter Zeit versuche ich bei diversen Podcasts auf den aktuellen Stand zu kommen, und so spinne ich viel. Heute hätte ich zwirnen können, aber ich fand den Anfang bzw das Ende von Spule eins nicht mehr. Also habe ich eben irgendwo angefangen. Spule eins, das ist die die nicht so gut gewickelt ist, was mit Sicherheit auch hierzu beigetragen hat:



Da half nur noch der Griff zur Schere...

Relativität

Ich bin ja nun eher schmächtig. Aber wenn ich mir die Shirts bei Spreadshirt angucke, fühle ich mich irgendwie überdimensioniert. In die meisten passe ich nämlich nicht rein. Muß man da noch im Wachstum sein um ein Shirt von denen tragen zu dürfen? Und warum dürfen die Herren umfangreicher sein (bis 125cm...)?

15 Mai 2008

Noch ein Video-Versuch...




Zur Erklärung was ich da anstelle bevor ich den Faden aufwickle: ich lasse den Faden mit sich selbst verzwirnen. So merke ich ob genug Drehung drin ist. Dann ziehe ich den Faden wieder glatt. Und nein, das ist nicht mein normaler Spinnplatz, macht sich aber für die Aufnahme besser. Marlene hat ihr Plätzchen, an den ich dann nur noch den Stuhl hinrollen muß.

14 Mai 2008

Veränderung

In den letzten Tagen habe ich fleißig gesponnen. Und es tut sich was. Das Fädchen wird noch dünner. Teilweise nähgarndünn! Ich versuche das nicht zu beeinflussen, Hauptsache ich hab Spaß dabei. Und: ich trete deutlich schneller. Schreit das nach dem Turbospinnflügel?

13 Mai 2008

Die verstrickte Dienstagsfrage 20/2008

Das Wollschaf fragt heute:

Hat euch das Stricken schon mal krank gemacht (habt ihr euch z.B. mit Nadeln verletzt) oder hattet ihr Schmerzen nach dem Stricken? Was macht ihr dann, pausieren oder weiter auf Biegen und Brechen? Oder wenn der Arzt Pause verordnet, seid ihr dann ein guter Patient? Wie lange haltet ihr das aus?

Ich lege mein Strickzeug immer weg wenn ich mal aufstehe, lasse es also nicht auf Couch oder Sessel liegen. So kann sich auch keiner reinsetzen. Ich bin außerdem recht ausdauernd beim Stricken. Da muß ich schon einige Stunden stricken bis mir die Finger weh tun. Aber dann höre ich auf... Zum Glück hatte ich noch keine Verletzung an Aermen oder Händen, welche mir das Stricken erschwert haben.

Gefärbt

Endlich habe ich mal wieder gefärbt!




"Pfau"
Schurwolle mit 25% Bambus (Wollatelier Schlawin)

Die Farben sind sehr gut getroffen. Hier habe ich mal "Schwimmfärben" probiert - den Strang in Wasser legen, und von den Seite her Farbe reinkippen und sich selbst verteilen lassen. Anschließend habe ich noch ein bißchen schwarz draufgetropft.




"Sternchen"
Schurwolle mit je 20% Seide und Bambus (Schoppel)

Hier habe ich die "Kleckerfärbung" ausprobiert. Den Strang habe ich schlaufenförmig gelegt und dann einfach Farbe draufgetropft. Noch ein bißchen durchkneten, fertig! Das ergibt ganz feine Farbnuancen.




"Diva"
klassische Sockenwolle (Trekking xxl)

Auch Kleckerfärbung, aber auf trockener Wolle. Da ich dabei mehr geknetet habe, sind die Farbschattierungen nicht so fein. Den Namen habe ich wegen der Farben gewählt, aber der Strang macht ihm alle Ehre, denn er läßt sich nicht fotografieren!

12 Mai 2008

Überlegungen zum Abnäher

Vielleicht kommt mein "Abnäherproblem" gar nicht von gewissen weiblichen Rundungen, sondern eher von meiner schmalen Taille, die ich in Shirts natürlich nicht untergehen lassen will.

Meine Überbrustweite ist nämlich nur 2cm kleiner als die Brustweite, was eher gegen eine FBA spricht.

Wie mach ich das aber dann mit dem Abnäher? Wäre es vielleicht sinnvoller, die Weite nicht kompett an den Seitenähten zu reduzieren, sondern senkrechte Abnäher oder gar Teilungsnähte zu verwenden? Hinten mache ich das ja schon, aber vorne würde es mich bei Shirts irgendwie stören... einfach mal testen?

Schraube locker

In den letzten Tagen hab ich mich schon über einen "Schlag" gewundert den ich an einer Pedale beim Spinnen bemerkte. Heute eierte dann das Schwungrad äußerst deutlich - huch! Die Lösung war aber ganz einfach: der eine "Pfosten" an dem das Schwungrad "aufgehängt" ist, ist locker!

Nach etwas Sucherei habe ich dann auch einen passenden Imbusschlüssel gefunden und die Schraube festgezogen. Wenn ich mich nicht irre, ist das Spinnrad jetzt sogar etwas leiser....

11 Mai 2008

Nochmal Mistmistmist

Gestern habe ich das Vorderteil vom Strickpulli beendet. An den Schultern hatte ich dabei aber zuviel Maschen (10 pro Seite!!). Nachrechnen ergab, daß ich schon mit der falschen Maschenzahl begonnen habe. Mist! Alles aufziehen und nochmal!

09 Mai 2008

Mistmistmist

Fleißig genäht, aber nix zum zeigen. FBA funktioniert nicht um einen Abnäher in Shirts zu bekommen, da ist dann am Armausschnit zuviel Stoff. Und Mehrlänge für Abnäher funktioniert auch nicht, dann ist nämlich zuviel an Länge. Und in meinen sämtlichen Heften findet sich natürlich kein Shirtschnitt mit Abnäher!

Muß ich mich da mit Falten abfinden? Wozu näh ich dann aber selbst? Und außerdem ist die Maßschnitthose zu weit.... ein wenig Luft ist ja ganz angenehm, aber wenn ich die ganze Zeit an der Hose rumzuppel, stimmt was nicht *wäh* wie einfach ist da doch Socken stricken....

08 Mai 2008

Vergleich / Comparison



Links die Spule vom Anfang, rechts die zweite bei der ich dann auch die Haken am Flügel gedreht habe. Sieht doch gleich viel netter aus, oder? Vorne ein bißchen Baumwollband - schon irgendie ein mißschen magisch daß da so ein dünnes Fädchen draus wird...

On the left side my first bobbin of handspun cotton! On the right side the second beobbin, where I turned the hooks on the flyer so it fills more evenly. On the front a bit of cotton roving, from which I directly draft. Kind of magic how that works, isn't it?

Frechheit

Eine Geschichte zum Thema Copyright bei der Wollschnegge...

Ich weiß wo ich nicht mehr kaufe!


Nachtrag:
Das Öffentlichmachen scheint geholfen zu haben. Die betreffenden Artikel sind aus dem Shop genommen worden. Vielleicht auch deshalb, weil sich die anderen Designer auch gemeldet haben? Aber die Sache scheint noch nicht durch zu sein...

Bilanz von gestern

Wer hat die Kreuzschmerzen bestellt? Können abgeholt werden....

Die Näherei war wohl nicht so gut für meinen Rücken. Das erste Shirt hat mir nämlich nicht gefallen. Merke: ein Schnitt für gewebte Stoffe sieht in Jersey nicht aus. ALso habe ich gleich den nächsten Schnitt rausgepaust, zugeschnitten und losgenäht. Dabei sitze ich ziemlich starr, und as geht ins Kreuz.

Gesponnen habe ich auch noch. Dabei wurde dann der Faden immer dünner beim Ausziehen, so daß ich ihn gar nicht mehr langziehen mußte. Geht natürlich auch.... ist dann aber noch dünner!

Und als letztes noch ein Nase-lang-Zieher (oder auch Teaser genannt): Designmäßig wird sich hier was tun. Nicht im Blog, sondern auf meiner Nase. Nachdem das jetzige Kunststoffgestell schrumpft (!!!), hole ich mir eine neue Brille bevor mir da ein Glas raushüpft. Rechts schaut es jedenfalls schon aus der Fassung raus. Also geht es zurück zu Metall.

(Und nein, das ist nicht normal für Kunststoffgestelle. Wollte mir der Optiker aber so andrehen. Garantiemäßig war nach 3 Jahren ja auch nix mehr zu machen, also hab ich das so stehen lassen. Hallo, ein schrumpfender Kunststoff ist schlecht verarbeitet!)

07 Mai 2008

Spinnereien

Ein paar Tage nicht gesponnen - meine Güte ist das Fädchen dünn!!! Aber dafür gleichmäßiger. Mittlerweile versuche ich den doppelten Auszug in Etappen. Das Langziehen kappt nämlich nicht so ganz, da sich auch immer wieder dünne Stellen ausziehen und dicke Stellen dick bleiben *hmpf*

06 Mai 2008

Experiment Maßschnitt

*Nanu, dieser Beitrag sollte eigentlich schon veröffentlicht sein. Dann reich ich ihn jetzt nach*

An der Maßschnitthose habe ich oben 3 cm und unten 5 cm gekürzt. Könnte so sitzen. al schauen was der Praxistest sagt ;-)

Stoff ist auch schon geordert (und inzwischen ja angekommen). Darunter einige Meter dünnerer Bauwollstoff für die anstehenden heißen Tagen. Und ich erinnere mich an letzten Sommer, da wollte ich mal kurze Hosen probieren (statt Rock). Das sollte ich mal umsetzen.... dafür muß ich erst mal rausfinden welche Form mir dabei steht. Eng, weit? Knapp über Knie oder 3/7? Und ich haben einen Hosenrockschnitt in einer Knipmode. Vielleicht auch eine Alternative?

Und glücklicherweise ist die Gabardine nicht so dick. Da steht die Hose nicht von alleine *lach*

Zugeschnitten / Cutted out

Hach, mein Näh-Mojo is zurück! Ich habe gerade Jersey zugeschnitten nach einem neuen Schnitt. Die ersten Nähte sind bereits gemacht. Nach anfänglichem Zögern entschied sich meine Zicke dann doch den Stoff nicht gescheit zu nähen. Aber diesmal war ich drauf eingestellt. Und außerdem kam mit der heutigen Stofflieferung auch ein halber Meter Soluvlies *dir zeig ichs*

My sewing mojo is back! I just cutted out a new shirt pattern. This time I was prepared that my untrusty coverlock did again not want to sew correctly. Today arrived half a meter of Soluvlies (together with quite a few meters of fabric...) which I cut into stripes, then put it on the fabric to stabilise the seams. I do this usually when using cover stitch, but now I also use it in normal overlock seams *sigh*

Die verstrickte Dienstagsfrage 19/2008

Das Wollschaf fragt diese Woche:

Liebes Wollschaf, in vielen Blogs sieht man Fortschrittsanzeigen für die Strickstücke. Mich würde mal interessieren, wie Ihr den prozentualen Fortschritt an ihrem Strickstück bemeßt. Geht das pi mal Daumen oder hast Du ein festgelegtes Schema à la Ärmel = x % ?

Ich nehme das nicht so streng. Zum Beispiel ein Langarm-Pulli: Vorderteil, Rückenteil und beide Ärmel sind je 30%. Die restlichen 10% sind fürs Zusammennähen.

05 Mai 2008

Experiment Maßschnitt / Testing customised pattern

Schwarze Hosen lassen sich nicht so gut fotographieren, deshalb nur ein Bild vom farbigen Innenleben.



I tested a customised pants pattern from burda. It turned out that my waist seems to be rather high, as these pants would be quite high. So I cut of 3 cm on the top, and 5 cm on the bottom (I do not wear 10 cm heels...why are pants o long?)

The pants are plain black outside (except the button this time), but have some color inside (pocket facing, fly placket, zipper). I am thinking about cutting the inner waistband for futher pants from colored fabric, too.

Zapping

Woher kommt denn diese Wärme und soviel Sonne? War es nicht gerade noch winterlich? *jammer* Ich hätte gerne eine Wolke, die mir immer Schatten spendet...

*****

Mein Spinnshirt ist in der ersten Wäsche noch eingegangen. Jetzt sitzt es genau richtig! Schön daß der Schrumpf gleich mitberechnet wird und es dann nicht zu klein ist.

*****

Es ist Sperrmüll. Da fahren wieder den ganzen Tag Lieferwagen durchs Dorf. Gerne auch von Osteuropa, wobei ich mich da frage wie sich das lohnt wenn die ganz in den Westen von Deutschland fahren. Benzin macht bestimmt einen Großteil ihres Gepäckes aus...

02 Mai 2008

Ich brauch Stoff!

Vier Kisten Jerseystoffe, aber nur eine mit Hosenstoffen. Und da drin ist nur ein Stück normale Gabardine! Das geht so ja nicht.

01 Mai 2008

Sicherheitshinweis

Nachdem ich meinen Browser aufgrund von Malware-Fällen gewechselt habe, habe ich das Thema im Support-Forum meines Antivirenprogramms weiter verfolgt. Und die Fälle werden immer mehr!

Bei der Malware handelt es sich dabei um ein Skript. Das kann dafür sorgen, daß eine Datei, wie ein Virus, nachträglich auf den Rechenr geladen wird. So ein Skript kann leider auch auf einer scheibar sicheren Seite sitzen, wenn diese gehackt wurde!

Wenn ihr Firefox benutzt, holt euch die "NoSkript"-Erweiterung. Wenn ihr den IE benutzt, solltet ihr über einen Wechsel nachdenken.

Und wegen den nichtlesbaren Feeds habe ich mir einen extra Ordner angelegt, den ich dann manuel durchklicke...

Und nein, ich bin kein PC-Profi!