11 April 2008

Nadeleffekt

Beim Pulli ist mir aufgefallen, daß das Gestrick sehr unregelmäßig ist. Genauer gesagt, sind es die linken Maschen. Da muß ich aufpassen daß die nicht größer werden als die rechten. Aber so extrem unregelmäßig war es bisher nocht nicht.

Was ist diesmal anders? Ich stricke mit Holznadeln! Also habe ich heute mit Metallnadeln weitergestrickt. Und siehe da, schon wird es deutlich besser! Fazit: wenn viele linke Maschen egstrickt werden müssen, bleibe ich bei Metallnadeln.

Ich bin eben ein "metal girl" *g*

Kommentare:

  1. same here. ich stricke aber derzeit sowieso alles was rund ist mit addi. gerade probiere ich folgendes: die linken maschen "anders" stricken, so dass die folgenden rechten wie verschränkt aussehen - da muss man dann eben in den hinten liegenden maschenschenkel einstechen. verstehst du, was ich meine? diese linken maschen werden bei mir jedenfalls sehr fest und ich finde sie wesentlich schneller zu stricken.
    im moment kann ich leider nur reihenweise stricken, da meine schulter mächtig zickt - das war vor jahren auch der grund, das 1. mal mitm stricken aufzuhören... *gna*

    grüsse!

    AntwortenLöschen
  2. Anonym25.5.08

    Hallo,

    das mit dem unterschiedlichen maschen kenne ich auch, deshalb stricke ich Pullis meist im Raglan- Muster und mit der Rundstricknadel. So muß man fast nur rechts stricken, außer bei Mustern.

    Kerstin

    AntwortenLöschen