10 April 2008

Das ging schnell!

Warnung: wenn ihr wirklich nicht mit dem Spinnen anfangen wollt, probiert es nicht aus! Wenn ihr eine Spindel habt und wollt oder könnt euch kein Rad zulegen, probiert es nicht aus! Sonst passiert das:



OK, ich hätte mir sowieso in nächster Zeit ein Rad zugelegt. Aber nachdem ich ausgiebig probespinnen durfte, machte es an der Spindel überhaupt keinen Spaß mehr. Seit gestern steht hier nun ein Rad. Ihr Name ist übrigens Marlene!



So sah die erste Spule gestern Abend aus.... und ja, das ist Baumwolle! Schade daß es sie nicht gefärbt zu kaufen gibt. Noch nicht mal in den USA, wo es doch zahlenmäßig viel mehr Spinner geben dürfte?!

Ach ja, es ist ein Ashford Traveller, einfädig. Die Spulenbremse ist ganz offen, dann klappt es auch mit dem langen Auszug! Nur gleichmäßiger muß der Faden noch werden. Und vielleicht auch etwas dicker...

Kommentare:

  1. Oh, wie schön, ein Traveller, das war auch mein erstes Spinnrad (allerdings zweifädig). Jetzt lebt es schon länger nicht mehr bei mir.
    Ich wünsch dir viel Spaß damit!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Theresia11.4.08

    Hallo Steffi!

    Wow! Das ging jetzt aber schnell mit dem Rad. Und es ist sooo schön!

    Ich wünsch dir ganz viel Spaß damit!

    Liebe Grüße
    Theresia

    AntwortenLöschen