06 März 2008

Produktionsstop

Nein, nicht bei mir! Sondern beim Hersteller meiner Creme.

Durch die Neurodermitis habe ich eine eher empfindliche und trockene Haut, die nicht jede Creme mag. Bisher hatte ich den 200ml-Pott von Florena verwendet und war damit sehr zufrieden. Nun wurde eben jene Crme eingestellt! Das Nachfolgeprodukt enthält Aloe Vera und scheint sonst recht unverändert zu sein. Aber ich vertrage sie nicht!

Jetzt darf ich einen Creme-Test-Marathon hinlegen bis ich wieder etwas gefunden habe *grrr* Bis dahin verwende ich eine Spezialcreme aus der Apotheke. Ich vertrage sie und bin auch damit zufrieden, aber sie kostet mir ein bißchen viel.

Habt ihr vielleicht ein paar Tips oder Empfehlungen? Es sollte keine "fette" Creme sein und auch nix mit Aloe Vera :-(

Kommentare:

  1. weisst du, was du nicht verträgst? hört sich so an, als tippst du auf das aloe vera...

    ich schwöre auf physiogel und la roche posay, aber für den kleinen geldbeutel sind beide nix. wenn man allerdings wie ich höchstgradisch allergisch auf parfum und duftstoffe ist, hat man keine andere wahl - ausser selbermachen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich schwöre auf Propolis (aus der Apotheke). Natur pur und die Haut wird schön weich. billig isses leider nicht.

    Echt doof, wenn man ein Produkt mag und es dann eingestellt wird. Passiert mir auch oft...

    Ich hoffe du findest wieder was passendes.

    Viele Grüße Conny

    AntwortenLöschen
  3. Ja ich tippe auf das Aloe Vera, sonst sind nämlich die Inhaltsstoffe gleich.

    Zur Zeit benutze ich die Toleriane Creme von La Roche Posay - wie du gesagt hast eben preislich etwas höher. (Inzwischen schminke ich mich sogar - aber nur mit den La Roche Posay Produkten, da ich auf normale Produkte allergisch reagiere. Da gönne ich mir den höheren Preis, schließlich hält das auch eine Weile. Aber Creme ist eben schneller alle...)

    Selbermachen habe ich mal probiert, war ich aber nicht so begeistert davon. Shampoo hat dagegen ganz gut funktioniert, und das Haargel fand ich klasse. Inzwischen habe ich aber längere Haare ;-)

    Wenn ich keine andere Creme finde bleibe ich bei der Toleriane. Aber man kann ja mal gucken...

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  4. wenn du die toleriane, die ja hypoallergen ist, gut verträgst, kannst du auch mal eucerin probieren. ist lt. meiner apothekerin sehr ähnlich, hat aber auch noch einige pflegende wirkstoffe ausser feuchtigkeit (gegen die fältchen, etc. *zwinker*). ich meine, dass die auch nen müh preiswerter ist. selbst hergestellte produkte habe ich bisher nur für waschlotionen probiert, du hast also recht, für cremes kann ich nicht mitreden... ich nehme im moment cordes-basiscreme, aber die ist dir zu fettig und ich habe auch gerade einen ganz guten schub. ich muss mich mal treten, dass ich in den nächsten tagen endlich mal die produktliste einstelle...

    eine preiswerte alternative könnte auch baleamed von dm sein, die hab ich aber noch nicht probiert. pröbchen kriegt man sonst in den apotheken oder beim hersteller, da muss man nich auf verdacht das teure zeug kaufen...

    viel erfolg!

    AntwortenLöschen
  5. Soll ich mal schauen, ob es die Florena hier bei uns im "wilden Osten" noch gibt?

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  6. Diana, danke für dein Angebot. Allerdings wird es mir nicht viel helfen, denn die Produktion ist wirklich eingestellt worden... langfristig muß ich also umsteigen.

    Cecie, danke für den Tip mit Eucerin. Ich war gerade auf der Herstellerseite, da gibt es jetzt neu eine Gesichtscreme speziell bei Neurodermitis!

    Mädels ihr seid toll!!!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Hilfreiches kann ich leider so gar nicht beitragen, aber erfolgreiches und nicht zu langes Suchen wünsch ich.

    Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  8. Hmm, da fällt mir auch nur selbstrühren ein. Da hat man einfach die volle Kontrolle über die Inhaltsstoffe (und auch über den Preis). Ist auch gar nicht so schwer. Wer kochen kann, kann auch Cremes rühren. Wenn du willst, schau ich mal nach Rezepten.

    LG, mel

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Steffi,

    kennst du die Serien von Lavera und Logona? Die von Lavera heißt "Neutral" und die von Logona "Pur". Vielleicht hast du einen Naturkostladen in der Nähe, wo du dir Pröbchen holen kannst. Ansonsten sag mir Bescheid, von Logona kann ich dir welche schicken.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Habe heute beim Einkaufen mal geschaut. Auch ich habe nur die Florena soft mit Aloe vera gefunden. Und dann halt die ganz normale Florena-Creme. Hast Du die schon mal probiert? Soviel ich weiß, gibt's die auch in kleinen Dosen zum Probieren. Wird wohl so ähnlich sein wie die N*vea-Creme...

    In der Schwangerschaft hatte ich mal eine Creme von der Apotheke angerührt bekommen, weil meine Haut am Bauch total gekribbelt hat und sich geschält hat. Die hatte gut geholfen.
    Ich kann mir gut vorstellen, daß eine selbst angerührte Creme auch was wäre.

    Ich hoffe, Du findest bald was passendes!

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe mir mal eine der Gesichtscremes geholt, natürlich nicht die mit Aloe ;-) Die Nivea-ähnliche ist eine Fettcreme, das ist eher was für den Akutfall.

    Ich teste mich durch und werde berichten...

    LG Steffi

    AntwortenLöschen