25 Februar 2008

Neues Strickprojekt

Noch nadele ich an der dritten Frühchendecke, aber ich schiele schon auf das nächste Projekt. Zur Wahl hatte ich einen Pulli aus 4fach Garn, oder eine Strickjacke aus 10fach Garn.

Ich habe mich schließlich für die Jacke entschieden, da ich schon eine Weile mit den dünnen Nadeln stricke. So habe ich jetzt etwas Abwechslung mit dickeren Nadeln.


Verena Frühling 2006, Modell 23


Die Jacke hat einen sehr großen Kragen, richtig zum Einkuscheln. Natürlich geht es nicht ohne Änderungen ;-)

Ich verwende 10fach Maschinenstrickgarn, stricke Perlmuster mit Nadel 4,5. Außerdem stricke ich die Jacke tailliert. Die Idee zu dieser Jacke kam mir, als ich mein Dreieckbindeschal gestrickt hatte. Ich habe das Gestrick beknuddelt - *wusch* hatte ich ein Bild von einer Jacke im Kopf!


So sieht das Garn aus... das beste Bild das ich machen konnte. Leider ist Maschinenstrickgarn unfotografierbar, die feinen Nuancen kommen gar nicht raus.



Eine Maschenprobe mußte ich zwar nicht mehr machen (ich verwende die vom Dreieckbindeschal), aber eine Farbprobe habe ich sicherheitshalber gemacht. In Kombination wirken die Farben nämlich gerne anders als man es sich vorstellt.

1 Kommentar:

  1. berry26.2.08

    Hallo Steffi,
    dieses Garn finde ich traumhaft schön mit seinen verschieden changierenden Nuancen - ich finde, man kann schon einiges auch auf dem Foto erkennen. Das Original ist dann wohl noch schöner? Das wird sicher eine tolle Jacke! Viel Spass beim Stricken wünscht dir berry

    AntwortenLöschen