25 Februar 2008

Knabberkram



Ohne Knabberkram kann ich nicht. Schön daß es da inzwischen auch glutenfreie Sachen gibt.

Einerseits gibt es spezielle glutenfreie Kekse, zum Beispiel die "Maiskekse" aus dem Reformhaus oder "Luxury" Kekse mit Schokolade aus der hiesigen Globus-Filiale. Dort gibt es auch glutenfreie Knabberbrezel und Sesamkrokant (auch gut für unterwegs).

Andererseits gibt es auch Sachen die an sich glutenfrei sind, wie Bananenchips. Leider sind sie nicht mehr im Sortiment vom hiesigen Reformhaus, aber in einem Asia-Laden habe ich welche entdeckt. Dort gab es dann auch die Reiscracker. Da muß man allerdings aufpassen, es gibt auch welche mit Gluten, vor allem die im normalen Laden. Im Reformhaus gibt es auch welche, die sind dann wieder glutenfrei.


Wußtet ihr daß es wissenschaftlich nachgewiesen ist, daß man beim Kauen besser denken kann? Bei mir trifft es definitiv zu, denn wenn ich Bücher wälze muß ich knabbern. Da habe ich ja jetzt einen Vorrat und kann mich wieder in den Papierbergen verkriechen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen