09 Januar 2008

Kopfarbeit

Mit dem Bainbridge-Schal bin ich nicht so ganz glücklich. Dadurch daß er vorne gefaltet wird, ist dort ein Schlupfloch für die Kälte. Aber das Prinzip ist toll.

Nun bin ich am grübeln wie man einen Schal noch anders machen kann. Vielleicht kommt ja was dabei raus...

So läuft das übrigens bei mir mit dem "designen". Setzt mich vor ein weißes Blatt Papier und ich habe keine Idee. Aber bei "das-muß-auch-anders-gehen" wird es was. Meistens dann nachts wenn ich schlafen müßte, dann kommt die Idee und muß aufgeschrieben werden! Und sie geht mir dann die ganze Zeit im Kopf rum, es werden Änderungen gemacht etc., und.... ach ja, schlafen müßte ich da eigentlich. Der Fluch der Kreativität?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen