02 Januar 2008

In Sachen Haar

Ich lasse mir momentan die Haare wachsen, und da stellt sich wieder das Problem: womit stylen? Da gibt es nämlich Unmengen an Marken und Produkten.... jedenfalls bin ich beim letzten ziellosen Surfen im Internet auf diverse Beiträge gestoßen, daß man auf Siikonöl achten soll, da es die Haare und auch die Kopfhaut verkleben und somit Probleme machen kann (auf den Packungen tauchen sie als "Dimethicone" oder ähnlich auf). Korrekterweise muß ich noch sagen, daß es auch "gutes" Silikonöl gibt, aber wie kann man das erkennen?

Da ich aufgrund meiner Neurodermitis eh empfindlich bin, habe ich mal meine Produkte näher angeschaut. Shampoo und Spülung sind ok, aber der Rest enthält Silikonöl! Ist das jetzt das "gute" oder nicht? Vorsichtshalber kaufe ich lieber neue Produkte.

So einfach war es dann aber nicht. Ich habe eine gefühlte (und wahrscheinlich auch echte) halbe Stunde bei den Stylingprodukten zugebracht. Fast überall ist Silikonöl drin! Auch bei den Sensitiv-Produkten - aber ist es dort das "gute"? Schließlich habe ich doch noch etwas gefunden, bei dem es nicht drin ist *uff* Menno, könnten die Hersteller da nicht kennzeichnen welches Öl es denn ist?

Kommentare:

  1. Auf das Silikonöl hab ich noch nie geachtet, aber ich kaufe mein Shampoo nur noch bei Lush:
    http://www.lush-shop.de/
    Lg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Die Philosophie von dem Laden gefällt mir, allerdings blicke ich jetzt gerade nicht was denn für mich geeigent wäre. Außerdem gibt es nur Gel zum Stylen? Naja, ich habe ja im Laden etwas gefunden, das kann ich ja erst mal aufbrauchen.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen