12 Januar 2008

5 rechts, eine fallen lassen / knit 5, drop 1

Endlich ist es soweit, ich stricke mein Knit-n-Sip-Garn an! Vor einer Weile habe ich das richtige Muster dafür gefunden, nämlich ein Clapotis. Manche Wolle muß einfach "reifen"...

Finally I am ready to cast on my knit-n-sip-yarn from a tea and yarn swap here in Germany. The pattern is the well-know clapotis!



Farblich bekomme ich es nicht besser hin, bei dieser Farbe streikt mein Fotoapparat. Das Garn besteht aus einem Baumwollband in flieder, einem roten Chenillefaden wie ich annehme, und einem Lurexfaden in pink.

Unfortunately, my camera does not want to catch the color right, they are too bluish. The yarn consists of one strand cotton ribbon in purple, one fluffy red string and one in pink lurex.

Die Maschenprobe glatt rechts mit Nadel 6mm ergibt 17Maschen und 22 Reihen auf 10cm. Damit liege ich etwas über der geforderten Maschenprobe (sprich ich habe dickeres Garn), aber bei einem Schal kommt es auch nicht auf den Zentimeter an.

The gauge in stockinette stitch with 6mm neddle gives 17 stitches and 22 rows on 4 inches. This is slightly larger than the original, but sinse it is a shawl that is not a big deal.

Die Anleitung gibt 400g Verbrauch an. Ich habe reichlich 800g, und so habe ich mir überlegt den Schal eben ein bißchen breiter und ein gutes Stück länger zu stricken, damit ich das Garn ziemlich aufbrauche. Sozusagen ein Riesen-Klapotis. Ich glaube der wird ganz toll!

The instructions says that you need 400g of the original yarn. I have over 800g of my yarn, therefore I will make my shawl bigger to use it up. I believe this will be a great piece!

Kommentare:

  1. Hi Steffi, Prost Neujahr!
    Wollte schon vor Wochen antworten bzgl Stricktreff, aaaaber.... (der Vorweihnachtsstreß, der Nachweihnachtsurlaub, und ist nicht bald schon wieder Ostern oder sonst irgendeine Ausrede ;-) ?)
    Wochentags nachmittags ist halt so ein bißchen mitten im Arbeitstag, um mal eben auf die Sickinger Höhe zu fahren - andererseits, wozu ist man halbwegs flexibel? Kurz gesagt, nix genaues wääß isch net, werde mich aber sicher mal melden zwecks Mitkommen, bloß nicht regelmäßig.

    Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  2. Anonym12.1.08

    Hallo Steffi,

    dann wünsche ich Dir viel Spass beim Stricken und bin schon gespannt auf das Ergebnis. Ich hab die gleiche Wolle hier noch in Goldoliv liegen. Als angeschlagenen Clapotis. Aber irgendwie kommt immer was dazwischen.

    LG Ela

    AntwortenLöschen
  3. Hui, das ist aber mal eine nette Ankündigung. Ich wäre dann mal auf die Fortschrittsbilder gespannt... ;-)

    Liebe Grüsse von der

    Garnprinzessin

    AntwortenLöschen