29 September 2007

Und nochmal Temari

Hier kommt die nächste Kugel! Ich habe wieder die 12-polige Einteilung vorgenommen.

Das Foto vom Einzelmotiv habe ich versehentlich gelöscht. Es ist ein Dreieck mit den Ecken an den Kantenmitten der einzelnen "Pentagons".



Und so ist sie fertig. Diesmal habe ich Farbverlauf-Häkelgarn benutzt.

Die Idee dazu habe ich von hier.

Kommentare:

  1. Die Temari-Kugeln sehen richtig toll aus. ich mag solche geordneten, mathematischen Muster. Wie lange brauchst du für eine Kugel?
    LG Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe da nicht so genau drauf geachtet; ich glaube etwa 4 Stunden.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Boh, ist die schön!
    LG
    Corinna

    AntwortenLöschen