29 September 2007

Und nochmal Temari

Hier kommt die nächste Kugel! Ich habe wieder die 12-polige Einteilung vorgenommen.

Das Foto vom Einzelmotiv habe ich versehentlich gelöscht. Es ist ein Dreieck mit den Ecken an den Kantenmitten der einzelnen "Pentagons".



Und so ist sie fertig. Diesmal habe ich Farbverlauf-Häkelgarn benutzt.

Die Idee dazu habe ich von hier.

28 September 2007

Heute....

.... wird angestrickt!



Und die nächste Temari-Kugel ist auch bald fertig....

27 September 2007

Schon wieder Temari

Mit dem Buch habe ich den Einstieg geschafft, und es hat mich gefangen! Da die Technik selbst nicht schwer ist, braucht es neue Herausforderungen.

Sehr schön finde ich mehrpolige Bälle. Diese haben nicht nur zwei Motive, sondern ganz viele rund um die Kugel. Dazu benötigt man natürlich eine andere Einteilung. Wie man 12 Pole markiert, ist zum Beispiel hier erklärt. Das sieht dann so aus:



Um jeden Pol ergibt sich ein "Pentagon".

Um jeden Pol wird jetzt ein Motiv gestickt, das sich mit den anderen dann überlappt. Im Extremfall kann so die ganze Kugel bestickt werden wie hier.

Mein Motiv sieht so aus:



Ich habe dabei nicht entlang den Kanten des "Pentagons" gestickt, sondern die Mitte der Kanten genommen. Praktischerweise läuft da ein Faden durch.

Und fertig sieht es dann so aus:



Infos:
Die Styroporkugel hat einen Durchmesser von 8cm. Zum Wickeln habe ich Konengarn benutzt; 4-fach genommen hat es etwa Sockenwollstärke. Besser ist allerdings doch dünneres Garn. Gestickt habe ich wieder mit Häkelgarn.

26 September 2007

Piiiiiieeep!

Gerade habe ich eine Druckerpatrone "in einem großen Elektroartikelanbieter" gekauft (ihr wißt schon, die Kette bei der sich die Leute zur Filialneueröffnung plattdrücken). An der Kasse ging der Diebstahl-Alarm los. Nanu, schon wieder?

Die Vorgeschichte: Das ist mir vor kurzer Zeit schon einmal passiert. Tags zuvor hatte ich eine neue Handtasche gekauft, die anscheinend nicht richtig entsichert wurde. Da hatte ich mich aber ganz schön erschrocken! Ich ließ die Handtasche dann nochmals entsichern. Seit dem war Ruhe.

Heute war es nicht die Handtasche, sondern die Patrone! An dieser Stelle möchte ich die Verkäuferinnen auch mal loben, denn sie haben mich nicht vom Sicherheitspersonal wegschleifen lassen, sondern sind freundlich geblieben und haben die Sache vor Ort geklärt. Vielleicht kommt sowas aber auch öfters vor?!

Wollwahl

Ihr bestimmt was ich als nächstes auf die Nadeln nehme!

Die Kandidaten sind diesmal:



- Lana Grossa "Marmi" in LILA
- handgefärbt.com "afrikanische Nacht"
- eine ziemlich alte Regia in lila-grau

Schreibt mir euren Favoriten per Kommentar zu diesem Beitrag. Der Strang mit den meisten Stimmen kommt als nächstes auf die Nadeln!

Die Abstimmung läuft, bis ich die Tausendschön-Socken für den Knitalong fertig habe.

Frühchenstricken



Auch mal wieder fällig...


Heute morgen habe ich meine Mutter zum Arzt gefahren, da sie wegen einer Knieopertaion dies in den nächsten Wochen nicht selbst kann. Vorsorglich habe ich mein Strickzeug eingepackt. Im Wartezimmer hatte noch nicht mal die erste Masche gestrickt, als ich von einer älteren Dame angesprochen wurde. Wir kamen dann auch ins Plaudern, natürlich strickbezogen. Ohne mein Strickzeug hätten wir wohl kein Wort gewechselt. Also: Stricken verbindet!

25 September 2007

Surprise Jacket

In meiner weitläufigen Verwandtschaft finden sich auch noch andere Kinder zum Bestricken *g* Die Mutter hatte im Gespräch mit einer anderen Person die Kleidergröße ihrer Jüngsten erwähnt, so daß ich anhand anderer Anleitungen einen Schnitt erstellen konnte. Die fertige Jacke wurde dann eine Überraschung!

Passender Weise heißt die Jacke auch "Surprise Jacket". Ich hatte mir allerdings nicht die Anleitung gekauft, sondern anhand einiger Bilder sie mir selber zusammen gereimt. Ist gar nicht so schwer wenn man das Prinzip begriffen hat...



Begonnen wird am Rückenteil plus Ärmellänge plus Ärmelsaum. Dann wird an der Ecke zwischen Ärmellänge und Ärmelsaum abgenommen, was eine Ecke ergibt. Ist die Ärmellänge erreicht, wird zugenommen, so daß sich die Vorderteile bilden. Länge an Ärmeln und Körper kann man natürlich noch einfügen, damit es nicht ganz so quadratsisch wird. Die einzigen Nähte sind dann oben an den Ärmeln und fortlaufend die Schultern.



Das Rückenteil



Die fertige Jacke - mit Jerseydruckknöpfen *für Faule*



Und noch etwas näher, damit man die Strickweise besser sieht....

Verstrickt habe ich etwas über 200g Sockenwolle.
Nachtrag: Die Jacke hat Gr 86/92

Temari



Wer Wollknäuel wickeln kann, hat auch flott die Styroporkugel mit Nähgarn bewickelt. In meinem Fall habe ich dünne Konenwolle genommen.



Mit Stecknadeln und Papierlinealen (Kopiervorlage im Buch) wird die Kugel eingeteilt, je nach Muster.



Die Papierlineale werden dann entfernt. Vorzugsweise mit Glitzergarn werden dann die Spannfäden gewickelt.



Hier ist das erste Motiv gestickt. Man umwickelt dabei nicht nur die Spannfäden, sondern faßt auch ein paar der Wickelfäden mit.



So kann ein fertiges Motiv aussehen. Auf der anderen Seite wird ein zweites gestickt.



Der Platz dazwischen kann auch verziert werden.




Das ist ein anderes Motiv. Ein klein wenig schwieriger, da das Garn um eine Kurve gelegt wird und man gerne zu fest anzieht.

Zum Besticken habe ich übrigens Häkelgarn verwendet.


Mehr schreibe ich jetzt nicht dazu, da müßt ihr schon das Buch kaufen! Muster für Fortgeschrittene gibt es zum Beispiel unter Temarikai.

24 September 2007

Suchtgefahr



Zwei "Untendrunter"-Sets von Kantjeboord über das Hobbyschneiderinnen-Forum.... dabei habe ich meine anderen Sets noch nicht mal angebrochen *seufz*

Grünzeug



Dieses lustige Geschöpf heißt "Naschzipfel" und ist eine Paprika-Art. Wenn die Zipfelchen rot sind, kann man sie sogar essen!




Noch ganz unscheinbar ist diese Pflanze. Es ist eine Krötenlilie, das ist eine winterharte Gartenorchidee. Hoffentlich fühlt sie sich hier so wohl, daß sie Blüten treibt. Sobald es Frost gibt, ist die Pracht aber wieder vorbei.


Grüne Gesellen kann man sich auch schicken lassen, zum Beispiel hier. Aber vorsicht, da könnte man glatt das halbe Sortiment aufkaufen!

Socken

Nachgereicht:



Nach anfänglichem Zögern spiralte die Wolle. Beim zweiten Socken ging es dann in die andere Richtung! Finde ich klasse, gegengleiche Spiralen!




Und das ist die Fabel.

23 September 2007

Wieder da!

So, PC läuft wieder - leider sind einige Daten erloren gegangen, unter anderem auch meine aktuelle Favoriten-Liste. Ich versuche die fehlenden Blogs wieder zusammen zu kriegen, aber an alle kann ich mich wohl nicht erinnern. Wenn ich irgendwo vermißt werde, meldet euch!

Ansonsten dreh ich jetzt erst mal eine große Blogrunde. Ihr habt bestimmt viel geschrieben in den letzten zwei Wochen! Ab morgen sollte es dann Bilder geben.


Update:
man ist meine Blogliste lang!!
Aber einen Blog habe ich glaube ich vergessen: wer ist das denn, der die Jacke von Rowan (?) in rosa strickt, mit eingelegten Falten an der Taille? Sie hatte schon von der Wolleankunft ganz viele Bilder gemacht....

22 September 2007

Lieblingsstränge

Es geht los im Lieblingsstränge-Knitalong! Zunächst mit den Strängen, denn Sockenbilder dürfen erst ab dem 1.10. veröffentlicht werden.

Somit steht auch fest welchen Strang ich als nächstes verstricke. Danach gibt es dann wieder eine Wollwahl!

Und nein, die Fabel sind noch nicht fertig! Da die Wolle etwas dicker ist, habe ich 4 Maschen weniger genommen. Außerdem riecht die Wolle etwas.... die kommen vor dem ersten Tragen erst mal ins Wollbad.

21 September 2007

Ravelry



Bei 500-600 Einladungen pro Tag dauert es also noch 10-12 Tage!

Ich habe allerdings nicht vor meinen Stash online zu stellen. Fertige Projekte nach englischen Anleitungen wohl schon, um auch etwas beizutragen. Ansonsten hoffe ich daß ich damit nicht allzuviel Zeit verbringe.... Anregungen gibt es da bestimmt genug.

.......

Morgen soll jetzt endlich der PC kommen. Ab Montag sollte es dann auch wieder Bilder geben - hab ja auch einiges nachzuholen!

20 September 2007

Neues

Das aktuelle Burda-Heft ist gestern eingetroffen. So richtig zum Nachnähen war nichts dabei, ich habe aber auch so genügend Projekte. Die verwendeten Stoffe sind dagegen ganz mein Fall! Nächste Woche möchte ich mal wieder an die Nähmaschine...

Die neue Knitty ist inzwischen ebenfalls da, aber ich glaube das wißt ihr bereits? Henry gefällt mir, ein Schal der gar nicht gestrickt aussieht. Und diese Socken muß ich mir mal noch in Ruhe anschauen; etwas anders gestrickt sind sie auf jeden Fall.

Ansonsten warte ich mal wieder auf den PC-Doc...

18 September 2007

Zur Wollwahl

Ich danke euch für die rege Teilnahme an der Wollwahl. Eigentlich läuft sie ja bis ich ein Bild der fertigen Socken zeige. Aufgrund der Umstände muß ich aber davon abweichen. Die Socken sind fertig, und ich möchte das nächste Paar beginnen. Somit erkläre ich die Wollwahl für beendet und stricke "Fabel" an. Bild wird natürlich nachgereicht!

Temari



(Quelle: Amazon.de)
"Temari für Einsteiger", Inge Walz

Auf dieses Buch wurde ich im Hobbyschneiderinnen-Forum aufmerksam und habe es gleich vorbestellt. Es ist eine Neuerscheinung und druckfrisch.

Ich stelle wieder fest, daß es praktisch ist verschiedene Handarbeits- und Basteltechniken zu machen. Viele Materialien kann man nämlich auch bei anderen Techniken gebrauchen! Und so habe ich alle benötigten Materialien schon da und kann testen. Ein paar Alternativen sind mir auch schon eingefallen:

Styroporkugeln: 2 Stück da, außerdem ein paar Eier. Ob die auch gehen? Mit dem einen oder anderen Muster bestimmt, solange es längs ist...

Dünnes Garn zum Umwickeln: Es soll Nähgarn verwendet werden; Overlockgarn wäre günstiger. Und wer sein Strickgarn selbst zusammenstellt, kann auch Konengarn verwenden, von dem ich auch einen stattlichen Vorrat habe...

Dickeres Garn für die Muster: Perlgarn; eine günstigere Variante wäre Häkelgarn in entsprechender Stärke, wobei die Farbpalette begrenzt ist.

Außerdem Stecknadeln, Schere, Nähnadel. Alles vorhanden!

Im obigen Buch ist alles genau erklärt. Schwer ist die Technik eher nicht. Englischsprachige Bücher gibt es einige, und auf eines habe ich auch ein Auge geworfen. Aber erst mal eine Kugel probieren, dann sehe ich weiter...

Laut Inernetrecherche werden die Kugeln traditionell aus Stoffresten gemacht. Das wäre doch ideal um Zuschnittreste zu verwerten! Aber wie bekommt man da eine wirklich runde Kugel??

Ausprobiert habe ich inzwischen schon eine Kugel, und es ist wirklich nicht schwer. Ich muß euch aber vor dem Suchtpotential warnen. Bei mir hat es heute zu einem spontanen Großeinkauf an Häkelgarn und zu Plünderung der Styroporkugelvorräte in mehreren Geschäften geführt!

Bilder habe ich natürlich gemacht, die werden nachgereicht!

Gutes und Schlechtes

Die schlechte Nachricht kommt vom PC-Doc: es wird wohl noch ein der zwei Tage dauern...

Die gute Nachricht bereichert meinen Speiseplan: es gibt glutenfreie Fischstäbchen!! Darauf erst mal ein Soja-Eis.

Und weil ich es nicht mehr aushalte euch über meine Projekte zu informieren, schreibe ich mal schon ein bißchen. Bilder muß ich nachreichen...

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 38/2007

Ganz kribbelig warte ich auf den PC-Doc.... damit ich endlich wieder bei euren Projekten mitlesen kann! Derweil beantworte ich mal die Wollschaf-Frage:

Du findest Garn in Deinem Stash, das du in einem Anfall geistiger Umnachtung gekauft haben mußt. Was machst du damit? Verkaufen? Verschenken? Oder wegwerfen?

Ich würde versuchen es günstig zu verkaufen. Wenn es niemand möchte und es nicht gerade etwas hochwertiges ist, könnte ich es fertig bringen und es wegwerfen *japs*...


Irgendwie kommt der Mozilla-Browser mit Blogger nicht zurecht. Wo ist meine normale Schrift hin? Ich will wieder meinen PC!!

09 September 2007

Absturz

Mein privater Computer ist kaputt, daher bin ich bis auf weiteres schlecht zu erreichen. Meine Blogrunde fällt leider auch erst mal aus.


Update:
Der PC-Doc war da und hat seine Diagnose gestellt. Anfang nächster Woche dürfte ich wieder online sein! Per Mail bin ich bis dahin aber zu erreichen.

Wollwahl

Um meinen Blog (ja, DER Blog, siehe hier) etwas interaktiver zu gestalten, habe ich mir folgendes überlegt: ich zeige euch drei Stränge Sockenwolle, und ihr entscheidet welcher als nächstes verstrickt wird! Wenn meine Idee entsprechenden Anklang findet, werde ich öfters eine Wollwahl abhalten!


Hier also die Kandidaten für heute:



- Regia Design Linie "Mirage Earth"
- Fabel
- Regia "Atlantis Alge"

Schreibt mir euren Favoriten per Kommentar zu diesem Beitrag. Der Strang mit den meisten Stimmen kommt als nächstes auf die Nadeln!

Die Abstimmung läuft, bis ich ein Bild mit den nächsten fertigen Socken zeige.

08 September 2007

Angestrickt



Angestrickt ist der obere Strang hier. Sieht so aus als würde er wildern?!

Irgendwie habe ich heute ein super Foto hingekriegt. Man erkennt sogar die Struktur des Teppichs! Und das bei wolkenverhangenem Himmel... wenn das doch nur immer so klappen würde...

06 September 2007

Kinderjacke



Anleitung aus "Ratgeber Frau und Familie" 7/2007
Wolle: Rödel "Toscana"

05 September 2007

Socken



selbst gefärbt
Sockenbaumwolle vom Wollatelier

Die Wolle ist ein bißchen dicker, die könnte man besser mit dickeren Nadeln als 2,5 verstricken. Auch wunderbar für einen Pullover!

04 September 2007

Clapotis



Anleitung hier
gestrickt mit selbst gefärbter Wolle

Heute gibt es kein Bild mit mir, bin viel zu verstrubbelt ;-)

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 36/2007

Das Wollschaf fragt diese Woche:

Wenn du einen Handarbeitsladen eröffnen würdest, was würdest du alles mit ins Sortiment nehmen?


Bei mir wäre wohl eher die Frage, was ich NICHT ins Sortiment aufnehme... es gäbe auf jeden Fall Sockenwolle (Regia, Schöller&Stahl, Lang?). Bei den Handstrickgarnen müßte ich mich auch auf eine/wenige Marken festlegen.... schwierig (ich habe mich nämlich auf die Konengarne verlegt...). Zubehör natürlich auch; was nicht da ist wird dann individuell bestellt. Und es gäbe Material zum sticken! Mein Traumladen hätte dann außerdem noch eine große Stoffabteilung *g*

03 September 2007

What Type of Weather Are You?




You Are Rain



You can be warm and sexy. Or cold and unwelcoming.

Either way, you slowly bring out the beauty around you.



You are best known for: your touch



Your dominant state: changing

Tausendschön



Farbe "Amethyst" - wie könnte ich da widerstehen?