30 Juli 2007

Ribbel Nummer 4

Nachdem ich erst einige Zeit um die Anleitung für die Cable Net-Socken herumgeschlichen bin, habe ich sie schließlich abgeändert auf 56 Maschen (statt 62), sonst wären sie einfach zu weit geworden. Dazu habe ich einfach 6 Maschen aus einem Mustersatz herausgenommen. Angestrickt habe ich dann auch, aber die Zöpfchen werden doch vom Farbmuster verschlungen. Also wieder aufgezogen. Nun stricke ich die Wolle glatt rechts - vielleicht als Bogensocken? Im Knitalong ist es ja recht ruhig geworden... für das Cable-Net-Muster suche ich mir dann eben eine andere Wolle, bei der man die mühevoll eingestrickten Zöpfe dann auch sehen wird.


Nofretete hängt inzwischen fertig gerahmt in meiner Strickecke, aber heute bin ich zu faul zum Fotographieren. In den nächsten Tagen kommt aber ein Bild!

1 Kommentar:

  1. Hallo Steffi
    wäre auch zu schade, wenn das schöne Muster nicht rauskommt, weil das Garn zu unruhig ist.Darum stricke ich gerne Uni-Wolle.
    Mit den Knitalong-Blogs ist das so eine Sache, der Victorianlaceblog ist auch still. Ich habe 4 gestrickt, jetzt ist erst mal genug. Und andere bloggen lieber, also im Sonderblog zu schreiben.
    C'est la Vie.
    lg
    Iris

    AntwortenLöschen