29 Juni 2007

Fortsetzung

Große Kreuzstichbilder schrecken mich nicht - was ich mir (inzwischen) aber gut überlegen würde, wäre wenn es auch noch sehr viele Farben hat. So eins habe ich nämlich vor Jahren mal angefangen...



Da es schon halb fertig ist *g* möchte ich es auch beenden. Mal schauen ob ich das durchhalte.... oder es gibt dann eben die nächste Pause *g*.

Ich habe vor, gelegentlich ein Fortschrittsbild zu zeigen (außer ihr wollt das nicht sehen?!). Ihr dürft auch gerne danach fragen wenn mal keins kommt, das motiviert mich dann vielleicht *g*

Zum Tauschen

Sticken kann ich auch *g* und vor einiger Zeit habe ich mehr aus Langeweile (???) eine "Toskana-Serie" angefangen. Jetzt ist sie fertig:



Kreuzstich auf Aida
Vorlage: Rico

Jetzt weiß ich allerdings gar nicht wohin damit.... daher würde ich die Bilder gerne tauschen gegen handgefärbte Wolle (wenn ihr selbst gefärbt habt bitte nur Wollfarben, keine Ostereierfarben) oder auch hochwertige "Industriewolle". Meine Lieblingsfarben sind schwarz, lila, pink *g* Ihr könnt auch gerne noch Reste beilegen, daraus stricke ich Frühchensachen. Die Bilder gebe ich auch einzeln ab. Für mehr Informationen (wie größere Bilder und Maße) könnt ihr mir gerne schreiben an stebo79 at web punkt de (falls ich nicht innerhalb 2 Tagen antworte, hat euch leider der Spamwächter aussortiert. Probiert es dann am besten über die Kommentarfunktion)

28 Juni 2007

Zwischenstand

Reverskragen ist genäht, die Ärmel sind dran und die Säume geheftet, da ist es Zeit für ein Foto:



Die Jacke sitzt auf der Schneiderpuppe ziemlich schlecht, an mir aber gut. Was wiederum beweißt, daß bei gleichen Maßen trotzdem ganz unterschiedliche Figuren möglich sind...

Experiment

Was passiert, wenn ich in Matschlaune bin und mal die Farben pink und lila weglasse?



"Matsch"
Isaarwolle

Schlammfarben.... wobei das komische grün nicht mit aufs Foto wollte. Mit Absicht könnte ich solche Farbne nicht hinkriegen...


Neu entdeckt habe ich "Naturwolle", und zwar reine Merino sowie Schurwolle mit 20% Leinen. Beides bei Isaarwolle.

26 Juni 2007

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 26/2007

Das Wollschaf fragt diese Woche:

Meinen Schrank zieren unzählige Pullis, Tops, Jacken, Westen usw. alle selbst gestrickt. Manche Sachen habe ich jahrelang nicht getragen. Langsam reift der Entschluß einiges abzugeben. Doch wem, wohin? Zur Altkleidersammlung? Eigentlich zu schade dafür, außerdem hängt doch irgendwie noch mein Herz daran. Wie handhabt ihr das?

Gute Frage, das interesiert mich auch. Manche Teile konnte ich über die Verwandt- und Bekanntschaften verteilen, setzt aber vorraus daß es auch jemandem paßt...

24 Juni 2007

Frühchenstricken und Angestricktes

Ich habe kräftig Reste vernichtet. Diesmal waren viele handgefärbte dabei. Gerade bei den selbstgfärbten kommen Erinnerungen hoch.... *hach*



Und ein Knäuel der neuen Wolle habe ich angestrickt. Mir scheint, daß das Garn ein wenig dünner ist, läßt sich aber gut stricken. Und ich hätte nicht gedacht, daß diese Wolle so einen langen Rapport hat!



Das werden Socken für mich. Leider gab es keine lila oder pinkfarbene Wolle *g*

22 Juni 2007

Neuzugang

Wegen ihr mußte ich Wolle bestellen - hatte sie doch einen neuen Shop entdeckt mit neuer Wolle, und die "Fabel" von Garnstudio hatte ich sowieso schon im Auge....



Aus der grünen Wolle gibt es wieder Socken für IHN...

Tada!

Gestern Abend lief es so gut, ich habe nicht nur alle Taschen nochmals genäht sondern auch die Anleitug fertig bekommen!



Den Link gibt es in der Seitenleiste.

21 Juni 2007

Entwarnung

Meine Burda ist heute eingetroffen! Allerdings konnte ich noch gar nicht reingucken, denn ich arbeite an einer Paspeltaschenanleitung!!! Ja, mir ist eine Idee gekommen wie ich die Taschen etwas anders arbeiten kann, und so gefallen sie mir auch! Demnächst gibt es den Link zur Bilderanleitung.

Die Vorderteile habe ich entsprechend nochmal zugeschnitten. Der Stoff hat gerade so gereicht, daß ich dann auch noch die Hose zuschneiden kann...

20 Juni 2007

Wooo....

.... ist heute nur mein Kreislauf?


.... ist meine Burda???

17 Juni 2007

Nähstart

Die Einlage habe ich über mehrer Tage aufgebügelt. Abnäher vorne und hinten sowie die Paspeltaschen habe ich schon genäht. Die Taschen sind nicht so toll geworden... wenn ich mal eine idiotensichere Anleitung mit Gelinggarantie finde, mache ich eine Bilderanleitung... Mein Problem ist, daß die Paspelstreifen nie so ganz gerade sind, auch mach mehreren Versuchen.

16 Juni 2007

Selbermachen und "alternative" Medizin



Durch Gabi, die ihr Shampoo selbst anrührt, bin ich zu diesem Buch gekommen. Es enthält jede Menge Rezepte für selbst gemachte Cremes, und eben auch Shampoo. Außerdem werden die Zutaten erklärt. Ein Rezept für Haargel ist leider nicht enthalten, aber in den Weiten des Internets findet sich alles.

So habe ich mir jetzt eine "Privatapotheke" zugelegt mit diversen Fläschchen und Pülverchen und gleich das Gel ausprobiert. Ganz ohne Parfüm und zusätzlichen Alkohol! Das Rezept werde ich noch verändern, denn die Menge war recht klein und es wurde etwas fest. Aber soweit bin ich mit Anwendbarkeit und Halt zufrieden. Shampoo und Creme möchte ich auch noch irgendwann testen.


Wo wir schon mal off-topic sind, habe ich noch eine andere Geschichte zu erzählen. Mittlerweile mache ich eine längere Sportpause, möchte aber bald wieder anfangen. Bisher hatte ich beim Sport aber immer leichte Schmerzen in den Knien. Natürlich war ich mal beim Arzt, der hat auch fleißig untersucht aber nichts gefunden. Letzte Woche erzählte ich es meiner ganzheitlich arbeitenden Allgemeinärztin, und sie wußte direkt was los ist: Hüftschiefstand. An so etwas kann man doch auch mal in der Schulmedizin denken?! Bah.

Nun habe ich auch den ersten Physiotherapietermin hinter mir. Der Effekt ist unglaublich... da wurde nicht eingerenkt oder gezogen, sondern sanft getupft, gedrückt.... und ich fühle mich wie durchgeschüttelt! Da kann es ja bald mit Sport wieder losgehen.

15 Juni 2007

Das schönste Kompliment...

...für eine Strickerin?

"Ich ziehe alles an was du mir machst!"

Selbigen Satz bekam ich als Antwort vom IHM auf die Frage, ob ER den auch Mustersocken anziehen würde. Mit den Mustersocken ist es leider nichts geworden, denn ER bekommt sie dann nicht über die Ferse (hoher Spann). Dann bleibt es eben bei glatt rechts:



Gr 42/43
handgefärbt.com "Unterwasserstadt"

14 Juni 2007

Nur mal gucken....

... ob es auf dem Weg zum Reformhaus im Wollgeschäft etwas neues gibt. Ja, in etwa zwei Wochen ist die Regia Galaxy erhältlich!

... ob es auf selbigem Weg zum Reformhaus im Stoffgeschäft etwas neues gibt *g* Ja, einen tollen Jeansstoff! Blau mag ich ihn zwar nicht so, aber die Rückseite ist nicht weiß sondern silbrig, was auf der Vorderseie als ein toller Schimmer zu sehen ist (der auch je nach Licht etwas wechselt...)

... was die anderen Strickerinnen so machen. Wolle kaufen, und zwar eine neue (?) Sorte! Der Shop war schnell gefunden und bestellt auch. Mutti bekommt auch ein paar Knäuel *g* Woher habe ich bloß meine Begeisterung für Wolle??

12 Juni 2007

Streifen

Meine Hose ist endlich fertig. Da man schwarze Hosen in der Gesamtaufnahme so gut fotorafieren kann (Achtung Ironie), gibt es jetzt nur eine Detailaufnahme. Daß die Hose paßt, müßt ihr mir jetzt einfach mal glauben.



An den Eingriffstaschen verlaufen die eingewebten Streifen schräg. So erspart man sich das Anpassen der Streifen an die Vorderhose - äh nein, das ist Design! *g*


.....

Nun kann ich mich meinem nächten (Groß)Projekt widmen. Stoff für die Jacke sowie Einlage ist zugeschnitten. Letztere muß noch aufgebügelt werden, eine Arbeit die ich nicht so mag (vor allem wenn das komplette Vorderteil hinterbügelt wird...)

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 24/2007

Das Wollschaf fragt diese Woche:

Als Gegenstück zur Frage der letzten Woche würde mich heute interessieren, was denn das kleinste Teil war, das du jemals gestrickt hast? Gibt es davon Bilder?


Frühchensocken und Mützen! Ein Bild gibt es zum Beispiel hier. Schon länger her, bemerke ich gerade, da ist mal wieder was fällig!

08 Juni 2007

Muffins mal anders



Greift zu!

Und wer sie nachbacken will, hier ist mein ganz persönliches Rezept:

300g Maismehl
1/2 TL Guarkernmehl (Reformhaus)
1 TL (Weinstein)Backpulver
2 Eier (für Allergiker: Eiersatz, Reformhaus)
3 EL Agavendicksaft (Reformhaus)
6 EL Pflanzencreme
ca 300 ml Sojamilch Vanillegeschmack
evtl Raspelschokolade


Alle Zutaten (außer der Schokolade) verrühren, die Menge an Sojamilch kann variiert werden bis ein eher flüssiger Teig entsteht. Evtl die Raspelschokolade unterheben. Dann den Teig auf 12 Förmchen verteilen, dabei diese gut füllen denn der Teig geht kaum auf. 15 Minuten bei 180° backen. Gut auskühlen lassen, am besten noch über Nacht ruhen lassen, da sonst das Papier an den Muffins klebt.

Dieses Rezept eigent sich auch für Allergiker und alle sonstigen essenmäßig eingeschränkten Personen. Achtung beim Backpulver: wer kein Gluten veträgt, muß Weinsteinbackpulver nehmen. In der Schokolade können Spuren von Milch und Nüssen sein, bitte auf der Packung schauen. Ich verwende keinen raffinierten Zucker; Agavendicksaft ist Fruchtzucker und somit auch diabetikerfreundlich.

Den Teig kann man auch verwenden, um Waffeln zu machen (ergibt 6 Stück). Auch hier wieder der Hinweis für Allergiker/sonstige: Wird das Waffeleisen auch für Weizenmehl benutzt, bleiben selbst bei gründlicher Reinigung immer Spuren haften. Vorsicht also, wer auch auf kleinste Mengen reagiert!

07 Juni 2007

Die Stoffe

Gerade habe ich die vorgewaschenen Stoffe gebügelt *uff*. Stoff für Hose und Jacke ist mein Lieblingsstoff: schwarzer Baumwoll-Stretch. Das Futter ist eigentlich ein Blusenstoff, aber ich mag gemustertes Futter (vor allem, weil das äußere meiner Jacken eher schlicht ist). Für die Bluse habe ich schon vor Jahren *hust* Popeline gekauft. Der Farton hatte mir nicht gefallen, und so hatte ich ihn kurzerhand kräftig blau überfärbt.


Futterstoff

Die angefangene Hose ist noch nicht fertig, also wird noch nicht zugeschnitten. Diese Hose würde auch gut in den festlichen Rahmen passen, denn sie hat eingewebte glänzende Streifen.

06 Juni 2007

Zopfsocken



Snicket Socks

Ich habe aber die Maschen nicht verschränkt gestrickt, außerdem habe ich das Bündchen mit meiner normalen Maschenzahl gemacht und dann 4 Maschen zugenommen. Außerdem sind die Zöpfe gegengleich verdreht, was man auf dem Bild leider nicht erkennen kann.

Wolle: "Heiße Beerenbowle" von Kirsten

05 Juni 2007

Wanted: Offizielles Outfit

Dieses Jahr steht ein offizieller Termin an. Ich dachte, er wäre gegen Ende des Jahres, aber er ist schon Mitte Juli! Also gleich die Nähpläne ändern. damit ich noch in Ruhe nähen kann. Termindruck bei meinen Hobbys kann ich gar nicht leiden, weshalb ich auch schon einen "Notfallplan" überlegt habe.

Es soll ein schwarzer Hosenanzug werden. Damit ist frau immer gut angezogen, vielleicht mal overdressed, aber niemals underdressed. Den Blazer muß ich auf jeden Fall nähen, deshalb fange ich auch damit an. Eine schwarze Hose ist schon vorhanden aus einem ähnlichen Soff, eilt also nicht. Gerne würde ich dazu eine blaue Bluse tragen, die aber auch erst genäht werden muß. Eine weiße wäre im Schrank, für alle Fälle. Also ist die Bluse Projekt Nummer Zwei. Die Hose nähe ich auch noch, muß aber nicht rechtzeitig fertig werden.

Und weil dieses Outfit schon länger geplant ist, sind auch sämtliche Materialien schon im Haus. Zuerst muß ich aber den Stoff waschen. Bis der trocken ist, kann ich schon die Schnitte abpausen und natürlich die angefangene Hose noch fertig nähen.

Blazer: Lekaka 5018
Hose: Burda 7/04, 103
Bluse: Lekala 5424 (ohne Rüsche)

Liebevoll verpackt...

... kam bereits am Samstag dieses Paket an:



Links "Dust" von Herrn Handgefärbt, Mitte "Holunder" von Kirsten, und also Überraschung: ein Strang der neuen Merino, noch ganz jungfräulich zum Selberfärben! Dazu noch Tee und leckere Naschherzen...

04 Juni 2007

Farbiges Geheimnis

Meine Hosen mag ich gern farblich universell. So habe ich mit zwei Griffen in den Schrank immer was passendes anzuziehen.

Aber etwas Farbe kann man trotzdem einschmuggeln, zum Beispiel beim Versäubern, an Reißverschluß und Taschenfutter.



Von außen nicht zu sehen, aber trotzdem da.

01 Juni 2007

Zum Knuddeln

*Dingdong- Post!*



Links reine Bambuswolle in schwarz, und als Reisebegleitung Färbewolle mit 25% Bambus, aus dem Wollatelier.

Rechts zwei Stränge Drachenwolle.

Wer mich sucht, ich bin Wolle knuddeln...