28 April 2007

Wollbericht Teil 6

gekauft bei: Wollatelier
Zusammensetzung: Merino, 25% Alpaka
Aufmachung: Strang von ca 50cm Länge
Farbe: Weiß

Die Wolle ist etwas dcker als üblich (LL350m/100g) und nimmt die Farbe nicht so an. Vor allem wegen letzterem werde ich diese Wolle nicht nochmal kaufen, ich mag kräftige Farben.



"Lila Kuh"
Stranglänge ca 45cm




"Dreckspatz"
Stranglänge 80cm


Inzwischen klappt es auch mit den Namen für die Stränge. Ich färbe aber nicht nach Thema; wenn mir Namen einfallen, dann während dem Färben.

Kommentare:

  1. Die Lila Kuh sieht ein bissel gebatikt aus, oder kommt das vom Licht? Gefällt mir aber trotzdem gut!
    Und der Dreckspatz mustert sicher klasse.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  2. Gebatikt habe ich den Strang nicht, sondern kurze Farbabschnitte getaucht. Nur das pink ist "am Stück", dazwischen habe ich den Strang ungefärbt gelassen.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Anonym30.4.07

    hallo steffi,

    ich habe gerade einen älteren eintrag wegen des kammgarns von wollknoll bei dir gelesen. die wolle lässt sich super mit den ashford farben färben und sehr gut verstricken, nadelstärke 2,5 mm. und ich finde der preis ist auch unschlagbar. du kannst aus einem strang zwar keine kniestrümpfe stricken, aber für ein paar socken größe 40 reichen sie auf jeden fall.
    du mußt allerdings per hand waschen, da sie aus reiner wolle sind, allerdings sind sie dafür auch toll auf der haut zu tragen.

    viele grüße
    jessica

    AntwortenLöschen
  4. Die Lila Kuh ist richtig schön geworden.
    Ich hätte noch eine Frage an dich von wegen Färbewolle. Soweit ich weiß hast du auch schon Pflanzenfasern (Baumwolle, Bambus) bentutzt, oder? Wenn ja, wo hast du die denn gekauft?

    LG, mel

    AntwortenLöschen