19 März 2007

Wilde Wolle wird brav

Der erste Socken, am Schaft noch ganz wild, wurde am Fuß recht brav und fing an zu spiralen. Der zweite Socken fängt schon mit Spiralen an!

Ich glaube daß kommt daher, daß so ein Strang innen etwas kürzer ist als außen. Damit läßt sich sowas wohl nicht vermeiden?!

.....

Die anatomischen Socken habe ich inzwischen getragen und bilde mir ein, daß die Ferse besser sitzt. Die Wolle (100% Schurwolle von Wolle Hartmuth) macht allerdings auch so "Filzknüddel". Zusammen mit der etwas schlechteren Strickeigenschaft werde ich die restliche Wolle noch färben und verstricken, aber keine mehr nachkaufen. Wer keine Kunstfaser verträgt, sollte sie aber auf jeden Fall mal ausprobieren.

Kommentare:

  1. filzchen20.3.07

    Hi Steffi,
    .... es läßt sich kaum vermeiden! Du wickelst doch deine Stränge auch selber? Ich wickel auf der Tischplatte und schiebe ca. alle 10 Runden die Wolle nach hinten, um den Wulst nicht so dick werden zu lassen. Etwas hilft es - ist aber keine Garantie.
    Kannst es ja mal versuchen.
    Liebe Grüße
    Filzchen

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe noch nicht alle selbst gefärbten Stränge vestrickt... die die ich selbst gewickelt und schon verstrickt habe, sind deutlich länger. Da scheint es kein Problem zu sein...

    LG Steffi

    AntwortenLöschen