22 Februar 2007

Die Kandidaten

Ich habe ja schon einmal Wollmeisengarn verstrickt, und bin von der Qualität ganz begeistert. Auch nach mehrmaligem Tragen und Waschen sehen die Socken noch aus wie frisch von der Nadel. Normale Sockenwolle zeigt da schon erste Gebrauchsspuren.

Da ich mich nun im Selberfärben üben will, habe ich mir gedacht ich probiere mal unterschiedliche Garne aus. Vielleicht läßt sich ja etwas ähnliches finden.



Der Strang links ist aus Merinoschurwolle mit 25% Polyamid von Isaarwolle. In der Mitte ein Strang aus Alpaka mit 50% Shetlandwolle von Textilland. Rechts ein Strang aus 100% Schurwolle von Wolle Hartmuth. Danke an Steffi daß sie mir ihre Quelle verraten hat!

Ab morgen gibt es dann meine ersten Eindrücke zu den Garnen und Fotos!

1 Kommentar:

  1. Da sind wir alle gespannt! Ich hab mir auch Färbenachschub geholt... Zum Glück gibt's ja mehrere "Quellen"!
    LG Diana

    AntwortenLöschen