30 Januar 2007

Tilzfrell

Nein, in meinem Kopf ist noch alles richtig. Zu diesem Wort gehört folgende Geschichte:

Meine Mutter und ich stricken bekanntlich gerne Socken. Und wir kaufen gerne Wolle. Wenn also ein Supermarkt kurzzeitig mal Sockenwolle anbietet, müssen wir davon mindestens Wolle für ein Paar Socken kaufen. So erging es mir heute, die Wolle habe ich aber meiner Mutter gegeben. Als wir dann zusammen die Banderole näher studiert haben, stand da "garantiert tilzfrell"... keine Ahnung wo die Wolle herkommt, aber da haben die mal schlecht abgeschrieben...


Ihr konntet mir die Qual der Wahl auch nicht abnehmen, welchen der drei Stränge ich denn nun anstricke. Ich habe mich für den längsten entschieden, weil ich mir da keine Musterung vorstellen konnte.





Miniringel! Mit einem Rapport von 5 Reihen! Das hätte ich nicht gedacht. Zwischen den dunklen Reihen sind je nach Stelle verschiedene Farben, die sich leicht um den Socken drehen. Könnten sich ein bißchen mehr drehen, finde ich... aber sehr interessant. Wenn ich den Strang also in fünf gleichen Farbabschnitten färben würde, hätte ich "echte" Miniringel...

1 Kommentar:

  1. Diana31.1.07

    Sehen schick aus! Haben bestimmt Chancen auf den "Lieblingssocken"-Titel.
    LG Diana

    AntwortenLöschen