23 Januar 2007

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 4/2007

Das Wollschaf fragt diese Woche:

Man sieht es ja in vielen Blogs - immer mehr Strickerinnen färben Ihre Wolle selbst. Welche Erfahrungen habt ihr dabei gemacht? Es werden ja die verschiedensten Mittel zum Färben genutzt, von der Ostereierfarbe über Kool Aid und Naturfarben zu Stofffarbe und den Ashford Farben. Wie klappt es mit dem Färben, wie wird gefärbt, gibt es Geheimtipps? Wie ist es mit der Haltbarkeit der Farben??

Na das paßt ja super, ich habe gerade gefärbt! Die Stränge sind auch bald trocken, morgen wird es ein Foto geben.

Hier habe ich Simplicol Stoffarbe benutzt und die Stränge einfach partieweise in das Farbbad getaucht. Langzeiterfahrung habe ich damit nicht, ich hoffe daß die Farben halten! Die Socken darf ich aber auf keinen Fall über 40 waschen, da sich sonst diese Farbe auswäscht.

Aus diesem Grund, und auch weil die Farben nicht so leuchtend sind, möchte ich Ashford-Farben ausprobieren. An Geheimtips hierfür bin auch ich interessiert!

Kommentare:

  1. Aha. Hab gelesen, dass Simplicol nicht für Wolle geeignet ist. Anscheinend doch (???). Bin auf das Ergebnis gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Doch, die "Textilfarbe" ist auch für Wolle geeignet!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Diana24.1.07

    Hallo Steffi!
    Schau mal bei Britt vom Stricktick, dort hab ich schonmal eine kleine Ashford-Färbeanleitung gegeben!
    LG Diana

    AntwortenLöschen