31 Dezember 2006

Silvester

Ein Jahr geht zu Ende, ein neues beginnt. Einige möchten Wolldiät machen, andere schauen einfach mal was Kirsten so färbt *g*

Ich möchte mich bei meinen LeserInnen bedanken. Ich freue mich über jeden der hier vorbeikommt. Nochmehr freue ich mich, wenn ihr wiederkommt. Jeder Kommentar wird mit Interesse gelesen und zeigt mir daß ich nicht nur Unsinn schreibe *g*

Also dann. Auf ins neue Jahr. Mal schauen was es so bringt.

28 Dezember 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 52/2006

Das Wollschaf fragt diese Woche:

Weihnachten ist vorbei und das neue Jahr steht vor der Tür! Wie sehen denn Eure Vorsätze wolltechnisch aus? Wollabbau? Ufos beenden? Bestimmte Projekte beginnen? Oder geht es einfach weiter wie bisher?

Ich dehne mal die Frage aus auf das Nähen. Ich mache weder Woll- noch Stoffdiät, obwohl ich reichlich Vorrat habe. Ich versuche es mal mit Zurückhaltung... FDH, sozusagen. Bei "bestimmte Projekte" denke ich an neue Hosen, die könnte ich nämlich gebrauchen. Und Strickrollis aus gefachtem Garn, da habe ich mir nämlich einen Vorrat zugelegt *hust*

Gewinnersocken

Es geht wieder aufwärts; heute war ich sogar schon an der Nähmaschine und habe den Kragen angenäht. Gar nicht so einfach wenn so viel Jacke dran ist...


Im Adventskalender der Hobbyschneiderinnen wurden handgestrickte Socken von mir verlost. Und hier sind sie:



Regia Royal
Gr. 39

26 Dezember 2006

Es hat mich

Wie befürchtet hat mich die Erkältung gepackt. Allerdings nicht ganz so schlimm, denn Stricken mag ich noch. Die Nadeln fühlen sich heute aber ziemlich schwer an... da verbringe ich eben den größten Teil des Tages im Bett und genieße es einigermaßen.

Soweit die halbwegs gute Nachricht. Jetzt kommt die halbwegs schlechte. Heute Mittag beim Tee machen ist der Wasserkocher "explodiert". Das Ding hat einen Kurzschluß sammt Lichtblitz hingelegt *schreck*. Wie gut daß es Sicherungen gibt, da brennt einem nicht auch noch die Küche ab...

Darauf einen Tee und wieder ab ins Bett.

25 Dezember 2006

Hatschi!

Mist, pünktlich zum Urlaub rückt eine Erkältung an. Ich niese schon den ganzen Tag, morgen liege ich wohl im Bett. Und das nach einer halbwegs überstandenen Mandelentzündung, wegen der ich aber nicht zu Hause geblieben bin *grummel*

Naja, stricken geht bis jetzt noch...

24 Dezember 2006

Ich wünsche meinen LeserInnen
Schöne und vor allem geruhsame Feiertage!

22 Dezember 2006

Socken



"Auf dem Weihnachtsmarkt" von Kirsten

20 Dezember 2006

Schneeflocken



Schal aus 250g Schachenmayr "Snowflake"
Nadelstärke 10

18 Dezember 2006

Zwischenstand

Die vier Knäuel "Snowflake" haben sich übers Wochenende in einen Schal verwandelt, der allerdings zu kurz ist. Ich habe also ein Knäuel nachgekauft. Das Garn ist ganz weich; es ist etwa wie die Brazilia, aber mit Glitzerfäden und fluffigen Noppen.

Die Socken sind auch gewachsen; vor allem habe ich aber an der Jacke weiter gearbeitet. Bis auf die Vorderteile sind alle Teile mit Einlage versehen. Rückenteil und Ärmel habe ich schon genäht. Hoffentlich geht es so flott weiter, dann kann ich die Jacke bald anziehen.

Bei der Winterschur habe ich übrigens nichts gewonnen...

16 Dezember 2006

Blick durch Schlüsselloch

Weil euch die neuen Stränge so gut gefallen wie mir, gibt es heute mal ein Ansaubildchen:



Das ist der zweite Strang von links hier und nennt sich "Auf dem Weihnachtsmarkt". Das Gestrick hält was der Strang versprochen hat. Die Farben sind einfach klasse, sehr feine Übergänge, und mir gefällt auch daß die Wolle so gar nicht mustert.


Gerne hätte ich auch die neue Wolle angestrickt, aber ich hatte keine Nadel die dick genug war. Also mußte ich eine kaufen. Natürlich blieb es nicht bei der Nadel...



So langsam bin ich gut versorgt mit Sockenwolle. Da muß ich jetzt aber fleißig nadeln (und weniger einkaufen?)....

15 Dezember 2006

Werbung wirkt

Gestern hatte ich ein Werbeblättchen im Briefkasten. Ein Schuhhaus bietet jetzt auch Wolle an..... In den Ort komme ich normalerweise nicht, aber er liegt auf dem Weg zu meiner Ärztin, bei der ich gestern einen Termin hatte. Gemein sowas. Echt.



Regia Uni
4x "Snowflake"

Für ein "Schuhhaus" ist der Laden eher klein, dafür hatten sie auch mehr Wolle als Schuhe *g* Die Inhaberin ist sehr nett und wir haben gefachsimpelt und von Wolle geschwärmt...

14 Dezember 2006

Neue Winterjacke

Bei meiner Steppjacke drückt sich leider die Wattierung an den Steppnähten heraus. Also muß eine neue Jacke her, diesmal soll es eine Cabanjacke werden.

Den Schnitt habe ich im Burda Modemagazin September diesen Jahres gefunden (Modell 104). Dort ist Wollstoff empfohlen; eigentlich nicht mein Fall, da ich keine Wolle am Oberkörper vertrage. Aber als Jacke geht es hoffentlich, da ist ja noch Futter und ein Oberteil dazwischen.



Änderungen am Schnitt:
- kein Gürtel, keine Riegel, keine Passe
- der Kragen bekommt einen Riegel wie bei der Mantelvariante (Modell 103)
- Ärmel zweiteilig, dafür habe ich Ärmel und Armausschnitte von Modell 102 genommen

Der Stoff ist schon zugeschnitten. Fehlen noch die Einlagenteile, die natürlich auch noch aufgebügelt werden müssen *örks*


13 Dezember 2006

Meins!

Da färbt Kirsten doch glatt einen Strang in lila und schwarz.... wie könnte ich da widerstehen? "Tartan" kommt zu mir!

Süß!

Schaut mal was ich gefunden habe: dies und das. Da komme ich glatt in Versuchung...

11 Dezember 2006

Nachschub

Vor kurzem habe ich bemerkt, daß ich gar keine lilafarbenen Socken habe. Seltsamerweise gibt es kaum Sockenwolle in dieser Farbe, was diesen Zustand natürlich erklärt. Glücklicherweise gibt es aber Kirsten. Weitere Worte kann ich mir wohl sparen und verweise auf das Foto:



Ganz besonders gefällt mir der zweite Strang von links. Die Kamera kann die Farbenvielfallt gar nicht einfangen; ich glaube da sind wirklich alle Farben drin, und das in feinen Abstufungen.... *schwärm*

Jetzt knuddel ich noch ein wenig dir Stränge und wickel sie dann gleich noch zu Knäuel, damit ich loslegen kann wenn mir dananch ist...


Zum Schluß grüße ich die BesucherInnen von der Hobbyschneiderin, denn dort gibt es im Adventskalender heute handgestrickte Socken von mir in Wunschgröße zu gewinnen!

08 Dezember 2006

Muttis Jacke

Mit etwas Verzögerung endlich fertig: die Tweed-Jacke für meine Mutter.



Schnitt: Lekala 5537

Eigenlob soll ja stinken, also haltet euch jetzt besser die Nase zu: ich finde diese Jacke gelungen! Der Reverskragen sitzt schön und legt sich wunderbar, und einiges an Handarbeit steckt auch drin (Taschen, Saum). Da kann sich Mutti freuen daß sie eine andere Größe hat, sonst würde ich die Jacke glatt selbst behalten!

Die Schulterpolster habe ich wie immer selbst gemacht - ich glaube da ist mal eine Anleitung fällig, oder?

06 Dezember 2006

Tapfer

*neinichkaufeheutenix*

*neinichkaufeheutenix*

*neinichkaufeheutenix*

Puh, hat funktioniert, hab wirklich nur geguckt!

Zensi zum Zweiten



Wieder die "Zensi" von den Wollmeisen, diesmal als Auftragssocken Gr 44, 64 Maschen.

Einige Frühchenmützen sind auch wieder fertig geworden. Und daneben liegt meine derzeitige Lektüre. Sehr süß geschrieben....

Genäht habe ich auch mal wieder , endlich! Es fehlen noch die letzten Details, dann gibt es was zu sehen!

05 Dezember 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 49/2006

Das Wollschaf fragt heute:

Was macht ihr mit einem Knoten, der im Knäuel auftaucht? Verstrickt ihr den so, dass er auf der Nicht-Sichtbaren-Seite des Strickstücks verschwindet oder wird der rausgeschnitten und die Fäden vernäht?

Da Knoten schon mal gerne aufgehen, schneide ich sie möglichst raus. Bei in Reihen gestrickten Sachen wechsele ich am Rand den Faden bzw fange neu an. Bei in Runden gestrickten Sachen hänge ich die Fäden ineinander und stricke so einige Maschen.


Habt ihr euch heute schon scheren lassen?

01 Dezember 2006