31 Juli 2006

Blaubärchen

Am Donnerstag Nachmittag hatte ich endlich die Bestellung bei Buttinette aufgegeben. Am Samstag kam schon das Paket. Rekord!!!
Die Strumpfwolle begeistert mich allerdings nicht so sehr. Trotz gleichem Material und Lauflänge ist sie wesentlich dünner - soweit noch ok; nehme ich eben mehr Maschen. Aber in 3 von 10 Knäuel (nein, nicht alle für mich!) war jeweils ein Knoten drin. Und die Wolle glänzt nach Kunstfaser und fühlt sich auch so an.
Fazit: keine Wolle die man unbedingt haben muß. Aber wenn sie schon mal da ist wird sie auch verstrickt.


Übers Wochenende habe ich diesmal keine Socken gestrickt, sondern Baumwollgarnreste gefärbt. Daraus sollen Häkelbärchen werden.

Heute präsentiere ich euch Blaubärchen. Blaubärchen ist etwas filigraner und nur 9cm "groß". Dieses Exemplar hier möchte bei mir bleiben, aber es ist noch Garn übrig für bis zu drei weitere Bärchen, die dann adoptiert werden können. Als "Adoptionsgebühr" hätte ich gerne wieder Sockenwollreste, bin aber auch offen für anderes.

Photobucket - Video and Image Hosting

28 Juli 2006

Farbe!

Dieses Bärchen habe ich aus Tauschwolle gehäkelt. Das Knäuelchen schrie einfach danach zu einem Bärchen zu werden!

Photobucket - Video and Image Hosting

Meiner Mutti gefällt es so gut, daß sie es nicht mehr hergibt. Und so ist es bei ihr eingezogen.

27 Juli 2006

Socken

Und hier das nächste Paar Socken:

Photobucket - Video and Image Hosting

Diesmal habe ich in Blau- und Grüntönen gefärbt. Es mustert diesmal nicht, die Farben sind "durcheinander" (und auf dem Foto leider schlecht zu sehen?!).


Das nächste Bärchen kann nicht weit sein - ich höre es schon brummen!

25 Juli 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 30/2006

Birgit ist begeistert von "ihrem" Teddy, und mich freut es daß nicht nur dieser sondern alle kleinen Bärchen so gut ankommen. Die machen aber auch echt süchtig!

Wie immer dienstags gibt es auch heute wieder eine Wollschaf-Frage:

Was machst du neben dem Stricken?

Wie viele andere bin auch ich hier verwirrt - wird hier nach weiteren Hobbys gefragt (na die Liste wäre lang!) oder was ich während dem Stricken noch mache?
Also während dem Stricken schaue ich Fernsehen, es sei denn ich hätte gerade was Komplizierteres auf den Nadeln. Bei den Häkelteddys zum Beispiel muß man ständig Maschen zählen, da mache ich auch nichts nebenbei.

Der nächste bitte!

Das nächste Bärchen ist fertig. Ich hab übrigens ganz vergessen zu erwähnen, daß Arme, Beine und der Kopf mittels Fadentechnik an den Körper "montiert" werden. Dadurch sind die Teddys voll beweglich!

Dieser hier ist recht bunt geworden und ist für Birgit reserviert. Liebe Birgit, gefällt er dir?

Photobucket - Video and Image Hosting

Die Arme sind übrigens wirklich verschiedenfarbig, aber es paßt zu diesem Bärchen, oder?

21 Juli 2006

Oh nein!

Habt ihr auch das neue Buttinette-Prospekt bekommen? Bei den Stoffen habe ich zwei Viskose-Jerseys erspäht; genau richtig für sommerliche Shirts. Aber das Sockenwolle-Angebot hat mich umgehauen: so viele schöne Farben! Meine Mutter war auch begeistert davon. Beim gemeinsamen Prospekt-Schauen kam dann noch mein Vater dazu, zeigte auf eines der abgebildeten Knäuel und sagte: "daraus hätte ich gerne Socken!" Somit steht fest: wir bestellen!
Leider ist gerade diese Farbe momentan nicht lieferbar. Da müssen wir wohl noch ein bißchen warten....

Bis dahin wird es mir aber nicht langweilig. Das nächste Sockenpaar ist schon in Arbeit. Das Stricken macht mir momentan so viel Spaß daß ich schon über einen Pulli nachdenke...

Heute fertig geworden ist wieder ein Häkelbärchen. Auch er/sie sucht ein neues Zuhause - vielleicht im Tausch gegen Sockenwollreste oder andere Kleinigkeiten?

Photobucket - Video and Image Hosting

Augen hat das Bärchen übrigens auch, aber die wollten irgendwie nicht mit aufs Bild *g

Edit:
Das Bärchen ist vergeben!

19 Juli 2006

Plaudereien

Heute kam der "Kurschatten" meiner Mutter zu Besuch. Sie näht und handarbeitet auch, und so saßen wir drei am Kaffeetisch und haben herrlich gefachsimpelt. Die neuesten Projekte wurden gezeigt, ein Heft mit Patchworktaschen bekamen wir geschenkt und als Gegenleistung bekam sie Topflappen. Dann zeigte sie uns gehäkelte "Schuhe" - da bekommt frau im Winter bestimmt keine kalten Füße! Eine Anleitung hatte sie aber selbst nicht und konnte uns nur die Technik zeigen. Da müssen wir also noch selbst die Größen heraustüfteln - die Technik selbst ist recht einfach.
Zum Schluß meinte sie noch daß sie ein riesen Stapel alte Burda- und Neue-Mode-Hefte hätte, selbst aber nicht mehr so viel näht. Und keiner wolle die Hefte (eine Tochter näht auch), sie möchte sie aber wegräumen - in den Müll? Nein, ich nehme sie natürlich - aber sie müssen abgeholt werden (also Gegenbesuch) *grins*
Hach, schön war es! Schade daß es hier nicht ein Strick- oder Nähtreff gibt....

18 Juli 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 29/2006

Zur Zeit gibt es leider nichts Genähtes zu sehen. Die Hose habe ich zwar angefangen, aber es drängt mich nicht sie fertig zu machen. Lieber verkrümel ich mich in eine kühle Ecke des Hauses und lasse die Nadeln klappern...

Das kleine Bärchen hat übrigens ein neues Zuhause gefunden und macht sich in den nächsten Tagen auf den Weg.


Das Wollschaf fragt diese Woche:
Wenn ihr mit mehreren Farben strickt, wie entgeht ihr dann den verwirrten Knäueln. Entwirrt ihr nach jeder Reihe? Legt ihr die Knäuel in einer bestimmten Art und Weise hin? Habt ihr besondere Tricks?

So oft stricke ich nicht mit mehreren Farben. Wenn man das Strickstück aber nicht immer in die gleiche Richtung dreht, sondern immer abwechselnd linksherum und rechtsherum, dann kann man das Fadenchaos etwas im Griff halten.

17 Juli 2006

Zweierlei

Das Teddyfieber hat mich gepackt und der nächste ist schon fertig *g
Mag jemand den Kleinen adoptieren?

Außerdem fertig sind ein weiteres Paar Socken. Ein dicker Faden ist wieder selbst gefärbt, diesmal in pink-rosa-hellblau-grau. Dazu zwei Fäden in aubergine - diese Mischung gefällt mir außerordentlich gut!

Photobucket - Video and Image Hosting

16 Juli 2006

Verstrickt & Zugenäht - Woche 29/2006

Bevor ich zur Frage der Woche komme: diese Woche ist mit aufgefallen, daß die Post den Preis für ein Päckchen auf 3,90€ gesenkt hat - so viel kostet ein kleines Hermes-Paket.... es geht doch!!

Und nun zur Frage der Woche:
Diesmal eine Frage an die "Vielnäher".
Trägst Du alles, was Du selbst genäht hast, oder hängt das eine oder andere Teil ungetragen im Schrank?


Das eine oder andere Teil bleibt auch mal im Schrank liegen. Das kommt aber dann daher daß es eigentlich nicht zu mir paßt und ich es doch genäht habe.... irgendwann werden solche Teile aber aussortiert und landen in der Altkleidersammlung....

13 Juli 2006

Socken

Fertig! Leider sieht man das Muster auf dem Bild nicht so schön.

Photobucket - Video and Image Hosting

Ich habe einen dickeren gefärbten Faden mit zwei dünnen Fäden in rot kombiniert. Das Farbmuster ist leicht spiralig, sieht aber wie Ringel aus.

11 Juli 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 28/2006

Das Wollschaf fragt:

Welche Randmasche bevorzugst du? Und warum?

Auf der Hinreihe lege ich vor der letzten Masche den Faden nach vorne und hebe die letzte Masche ab. Auf der Rückseite stricke ich die erste Masche rechts verschränkt ab.
Das ergibt gerade Randmaschen. Und weil man zuerst abhebt und dann strickt, wird die Randmasche auch nicht zu groß.

10 Juli 2006

Mix it up!

Die kleinen Häkelbären machen wirklich Spaß! Da könnte ich noch mehr häkeln, aber eine Bäreninvasion muß eigentlich nicht sein. Oder möchte jemand einem Bärchen ein neues Zuhause geben?

Ansonsten habe ich mal wieder gefärbt und kräftig Farben gemixt. Das erste Knäuel ist auch schon angestrickt. Neugierig?

Gemixt habe ich auch zwei Hosenschnitte und zusätzlich noch eine Prise Eigenkreation hinzugefügt. Ich bin mal gespannt ob die Hose auch so wird wie ich sie mir vorstelle.

06 Juli 2006

Eine Hand voll Bär

Der nächste Bär ist fertig *g und der bleibt bei mir:

Photobucket - Video and Image Hosting

04 Juli 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 27/2006

Das Wollschaf fragt:

Was machst Du, wenn Dein Strickstück einfach nichts werden will? Geduldig immer und immer wieder ausbessern und ribbeln bis es etwas ist? Oder ab damit in die Mülltonne? Oder versuchen die Fehler zu übersehen?

Kleinere Fehler kann ich schon mal übersehen, aber ansonsten bin ich da recht pingelig. Ich möchte nicht jedesmal wenn ich das Strickstück in die Hand nehme denken "daaaaa ist ein Fehler drin!". Wenn es also an mir liegt, dann wird geribbelt. Ist aber die Anleitung falsch und ich kann es nicht korrigieren, suche ich mir eine andere. Liegt es am Garn, landet es in der Tonne.

03 Juli 2006

Freundschaftsteddys

Bei Jenny habe ich schon öfters diese knuddeligen Häkelteddys gesehen. Jetzt habe ich endlich eine Anleitung gefunden (Zeitschrift "Teddys", Ausgabe 4/2005). Im Original werden sie aus Häkelgarn gemacht - bei teilweise 8 Maschen pro Runde ist mir das zu frickelig. Daher habe ich meine beiden aus Sockenwolle mit Nadel 3,0 gehäkelt. Die Gesichter sind nicht so kunstvoll geworden, aber sie sollten eben ganz aus Sockenwolle bestehen. Süß sind sie auf jeden Fall, und werden an zwei meiner Freundinnen verschenkt.

Photobucket - Video and Image Hosting