31 Dezember 2006

Silvester

Ein Jahr geht zu Ende, ein neues beginnt. Einige möchten Wolldiät machen, andere schauen einfach mal was Kirsten so färbt *g*

Ich möchte mich bei meinen LeserInnen bedanken. Ich freue mich über jeden der hier vorbeikommt. Nochmehr freue ich mich, wenn ihr wiederkommt. Jeder Kommentar wird mit Interesse gelesen und zeigt mir daß ich nicht nur Unsinn schreibe *g*

Also dann. Auf ins neue Jahr. Mal schauen was es so bringt.

28 Dezember 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 52/2006

Das Wollschaf fragt diese Woche:

Weihnachten ist vorbei und das neue Jahr steht vor der Tür! Wie sehen denn Eure Vorsätze wolltechnisch aus? Wollabbau? Ufos beenden? Bestimmte Projekte beginnen? Oder geht es einfach weiter wie bisher?

Ich dehne mal die Frage aus auf das Nähen. Ich mache weder Woll- noch Stoffdiät, obwohl ich reichlich Vorrat habe. Ich versuche es mal mit Zurückhaltung... FDH, sozusagen. Bei "bestimmte Projekte" denke ich an neue Hosen, die könnte ich nämlich gebrauchen. Und Strickrollis aus gefachtem Garn, da habe ich mir nämlich einen Vorrat zugelegt *hust*

Gewinnersocken

Es geht wieder aufwärts; heute war ich sogar schon an der Nähmaschine und habe den Kragen angenäht. Gar nicht so einfach wenn so viel Jacke dran ist...


Im Adventskalender der Hobbyschneiderinnen wurden handgestrickte Socken von mir verlost. Und hier sind sie:



Regia Royal
Gr. 39

26 Dezember 2006

Es hat mich

Wie befürchtet hat mich die Erkältung gepackt. Allerdings nicht ganz so schlimm, denn Stricken mag ich noch. Die Nadeln fühlen sich heute aber ziemlich schwer an... da verbringe ich eben den größten Teil des Tages im Bett und genieße es einigermaßen.

Soweit die halbwegs gute Nachricht. Jetzt kommt die halbwegs schlechte. Heute Mittag beim Tee machen ist der Wasserkocher "explodiert". Das Ding hat einen Kurzschluß sammt Lichtblitz hingelegt *schreck*. Wie gut daß es Sicherungen gibt, da brennt einem nicht auch noch die Küche ab...

Darauf einen Tee und wieder ab ins Bett.

25 Dezember 2006

Hatschi!

Mist, pünktlich zum Urlaub rückt eine Erkältung an. Ich niese schon den ganzen Tag, morgen liege ich wohl im Bett. Und das nach einer halbwegs überstandenen Mandelentzündung, wegen der ich aber nicht zu Hause geblieben bin *grummel*

Naja, stricken geht bis jetzt noch...

24 Dezember 2006

Ich wünsche meinen LeserInnen
Schöne und vor allem geruhsame Feiertage!

22 Dezember 2006

Socken



"Auf dem Weihnachtsmarkt" von Kirsten

20 Dezember 2006

Schneeflocken



Schal aus 250g Schachenmayr "Snowflake"
Nadelstärke 10

18 Dezember 2006

Zwischenstand

Die vier Knäuel "Snowflake" haben sich übers Wochenende in einen Schal verwandelt, der allerdings zu kurz ist. Ich habe also ein Knäuel nachgekauft. Das Garn ist ganz weich; es ist etwa wie die Brazilia, aber mit Glitzerfäden und fluffigen Noppen.

Die Socken sind auch gewachsen; vor allem habe ich aber an der Jacke weiter gearbeitet. Bis auf die Vorderteile sind alle Teile mit Einlage versehen. Rückenteil und Ärmel habe ich schon genäht. Hoffentlich geht es so flott weiter, dann kann ich die Jacke bald anziehen.

Bei der Winterschur habe ich übrigens nichts gewonnen...

16 Dezember 2006

Blick durch Schlüsselloch

Weil euch die neuen Stränge so gut gefallen wie mir, gibt es heute mal ein Ansaubildchen:



Das ist der zweite Strang von links hier und nennt sich "Auf dem Weihnachtsmarkt". Das Gestrick hält was der Strang versprochen hat. Die Farben sind einfach klasse, sehr feine Übergänge, und mir gefällt auch daß die Wolle so gar nicht mustert.


Gerne hätte ich auch die neue Wolle angestrickt, aber ich hatte keine Nadel die dick genug war. Also mußte ich eine kaufen. Natürlich blieb es nicht bei der Nadel...



So langsam bin ich gut versorgt mit Sockenwolle. Da muß ich jetzt aber fleißig nadeln (und weniger einkaufen?)....

15 Dezember 2006

Werbung wirkt

Gestern hatte ich ein Werbeblättchen im Briefkasten. Ein Schuhhaus bietet jetzt auch Wolle an..... In den Ort komme ich normalerweise nicht, aber er liegt auf dem Weg zu meiner Ärztin, bei der ich gestern einen Termin hatte. Gemein sowas. Echt.



Regia Uni
4x "Snowflake"

Für ein "Schuhhaus" ist der Laden eher klein, dafür hatten sie auch mehr Wolle als Schuhe *g* Die Inhaberin ist sehr nett und wir haben gefachsimpelt und von Wolle geschwärmt...

14 Dezember 2006

Neue Winterjacke

Bei meiner Steppjacke drückt sich leider die Wattierung an den Steppnähten heraus. Also muß eine neue Jacke her, diesmal soll es eine Cabanjacke werden.

Den Schnitt habe ich im Burda Modemagazin September diesen Jahres gefunden (Modell 104). Dort ist Wollstoff empfohlen; eigentlich nicht mein Fall, da ich keine Wolle am Oberkörper vertrage. Aber als Jacke geht es hoffentlich, da ist ja noch Futter und ein Oberteil dazwischen.



Änderungen am Schnitt:
- kein Gürtel, keine Riegel, keine Passe
- der Kragen bekommt einen Riegel wie bei der Mantelvariante (Modell 103)
- Ärmel zweiteilig, dafür habe ich Ärmel und Armausschnitte von Modell 102 genommen

Der Stoff ist schon zugeschnitten. Fehlen noch die Einlagenteile, die natürlich auch noch aufgebügelt werden müssen *örks*


13 Dezember 2006

Meins!

Da färbt Kirsten doch glatt einen Strang in lila und schwarz.... wie könnte ich da widerstehen? "Tartan" kommt zu mir!

Süß!

Schaut mal was ich gefunden habe: dies und das. Da komme ich glatt in Versuchung...

11 Dezember 2006

Nachschub

Vor kurzem habe ich bemerkt, daß ich gar keine lilafarbenen Socken habe. Seltsamerweise gibt es kaum Sockenwolle in dieser Farbe, was diesen Zustand natürlich erklärt. Glücklicherweise gibt es aber Kirsten. Weitere Worte kann ich mir wohl sparen und verweise auf das Foto:



Ganz besonders gefällt mir der zweite Strang von links. Die Kamera kann die Farbenvielfallt gar nicht einfangen; ich glaube da sind wirklich alle Farben drin, und das in feinen Abstufungen.... *schwärm*

Jetzt knuddel ich noch ein wenig dir Stränge und wickel sie dann gleich noch zu Knäuel, damit ich loslegen kann wenn mir dananch ist...


Zum Schluß grüße ich die BesucherInnen von der Hobbyschneiderin, denn dort gibt es im Adventskalender heute handgestrickte Socken von mir in Wunschgröße zu gewinnen!

08 Dezember 2006

Muttis Jacke

Mit etwas Verzögerung endlich fertig: die Tweed-Jacke für meine Mutter.



Schnitt: Lekala 5537

Eigenlob soll ja stinken, also haltet euch jetzt besser die Nase zu: ich finde diese Jacke gelungen! Der Reverskragen sitzt schön und legt sich wunderbar, und einiges an Handarbeit steckt auch drin (Taschen, Saum). Da kann sich Mutti freuen daß sie eine andere Größe hat, sonst würde ich die Jacke glatt selbst behalten!

Die Schulterpolster habe ich wie immer selbst gemacht - ich glaube da ist mal eine Anleitung fällig, oder?

06 Dezember 2006

Tapfer

*neinichkaufeheutenix*

*neinichkaufeheutenix*

*neinichkaufeheutenix*

Puh, hat funktioniert, hab wirklich nur geguckt!

Zensi zum Zweiten



Wieder die "Zensi" von den Wollmeisen, diesmal als Auftragssocken Gr 44, 64 Maschen.

Einige Frühchenmützen sind auch wieder fertig geworden. Und daneben liegt meine derzeitige Lektüre. Sehr süß geschrieben....

Genäht habe ich auch mal wieder , endlich! Es fehlen noch die letzten Details, dann gibt es was zu sehen!

05 Dezember 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 49/2006

Das Wollschaf fragt heute:

Was macht ihr mit einem Knoten, der im Knäuel auftaucht? Verstrickt ihr den so, dass er auf der Nicht-Sichtbaren-Seite des Strickstücks verschwindet oder wird der rausgeschnitten und die Fäden vernäht?

Da Knoten schon mal gerne aufgehen, schneide ich sie möglichst raus. Bei in Reihen gestrickten Sachen wechsele ich am Rand den Faden bzw fange neu an. Bei in Runden gestrickten Sachen hänge ich die Fäden ineinander und stricke so einige Maschen.


Habt ihr euch heute schon scheren lassen?

01 Dezember 2006

30 November 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 48/2006

Das Wollschaf hat sich diese Woche etwas verspätet. Es fragt:

Es gibt wahrscheinlich keine unter uns, die zur Zeit nicht an einem, mehreren oder vielen gestrickten Weihnachtsgeschenken arbeitet. Aber wie sieht es andersherum aus? Wer von euch wünscht sich oder bekommt zu Weihnachten Geschenke, die (auch im weitesten Sinn) im Zusammenhang mit Stricken stehen? Was genau wünscht ihr euch?

Das wäre eine Gelegenheit für "größere" Anschaffungen, aber da wüßte ich nichts. Meine Wollwünsche habe ich mir gestern bei Kirsten erfüllt *g* Wollige Geschenke wie Socken verteile ich über das ganze Jahr, da braucht es keine besondere Gelegenheit.

29 November 2006

Handgefärbt.com

Ich sag nur "Neujahrspunsch", "Auf dem Weihnachtsmarkt" und "Zuckergebäck". Und von letzter Woche noch "Heiße Beerenbowle".

27 November 2006

Es funzt!

Bisher habe ich immer meine Blogliste in den Lesezeichen durchgeklickt, um neue Beiträge zu finden. Was für eine Zeitverschwendung! Ja ich weiß es gibt einen Feedreader (oder wie das heißt) und ich bin auch keine technische Null, aber ich habe es einmal ausprobiert und nicht hinbekommen.

Nun habe ich ein Update für meinen Browser, und da ist so ein Dingens mit dabei. Heute habe ich meine Liste dort integriert - und es funzt! Jetzt klebe ich hoffentlich nicht mehr so lange am Bildschirm sondern an den Nadeln... oder nähe endlich Muttis Jacke fertig...

23 November 2006

Socken



Weiter geht es mit der Sockenparade, diesmal ist es Fortissima Socka "Mexico Evolution 10". Ich habe den Schaft ein bißchen geschoppt, damit die süße Katze zu sehen ist und mit ihrem Wollknäuel spielen kann ;-)

Die liebe Ute konnte mir nicht nur bei meiner Wollfrage helfen, sondern hatte auch genau dieses Knäuel doppelt und hat mir eines überlassen. Auch hier nochmals herzlichen Dank! Es ist toll, zu so einer Gemeinschaft zu gehören!

21 November 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 47/2006

Das Wollschaf fragt:

Ein lieber Mensch möchte dir ein Strickbuch schenken. Da er nicht weiß, welches das richtige ist läßt er dir die Wahl. Du darfst aussuchen was du magst, unabhängig vom Preis. Welches wählst du? Kannst du begründen warum?

Da wüßte ich so spontan nichts. Da mir aber die angebotenen Modelle meistens irgendwie nicht absolut gefallen (z. B. fehlende Taillierung), wäre es wohl eher ein Buch das eine Technik erklärt, oder ein Musterbuch.

19 November 2006

Die "Zensi"....

Die Wollmeise ist ja gut angekommen, ich danke für die Kommentare! Inzwischen habe ich sie auch getragen. Einfach traumhaft!

18 November 2006

Strick dich gesund!

Beim letzten Artbesuch meinte meine Ärztin, ich solle Streß meiden und viel entspannen. Und was ich denn so als Hobby mache? *g*

Nähen macht mir auch Spaß, aber so richtig entspannen kann ich bei den glatt-rechts-Passagen von Socken. Ärztlich verordnetes Stricken, sozusagen *g*



Mein Sockenbrett beim ersten Einsatz! Leider wird das Motiv etwas vom Schaft verdeckt...

Material: eine helle "Zensi" von den Wollmeisen.

Die Wolle ist aus 100% Schurwolle und hat ein tolles Strickgefühl, leider aber auch ihren Preis. Als mein Vater diese Socken sah, hat er spontan ein Paar für sich in der gleichen Farbe "in Auftrag gegeben". Nun, wegen einem Knäuel bestelle ich nicht, also habe ich noch ein Strang für mich rausgesucht...

Und jetzt höre ich mal auf meine Ärztin, entspanne mich ganz viel und fange gleich das nächste Paar an!

16 November 2006

Frühchenstricken und Wollfrage



Kennt jemand das Muster der unteren Mütze? Die Wolle habe ich als Rest bekommen, finde sie aber so schön daß ich mir daraus gerne Socken stricken würde... (und meine Mutti auch!)

14 November 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 46/2006

Das Wollschaf fragt:

Es gibt ja mehrere Arten Halbpatent zu stricken. Welche bevorzugst du und warum? Tiefer gestrochene Maschen? Die "Umschlagmethode"? Oder kennst du sogar noch ein paar mehr?

Ich kenne nur die Variante mit den tiefer gestochenen Maschen. Allerdings gibt es auch ein "falsches Patent", das nur aus rechten und linken Maschen besteht. Aber wie das genau geht, da müßte ich nachgucken.

11 November 2006

Schon wieder neues bei Regia

Gerade gesehen: eine weitere neue Kollektion von Regia. Sie nennt sich "Canyon Colors". Das Farbmuster gefällt mir, aber die Farben selbst lösen keinen Kaufrausch aus... na mal schauen wie das ist wenn ich sie im Laden sehe. Anschauen könnt ihr die Farben hier.

*edit*
Ich habe den Link geändert zum offiziellen Regia-Plakat. Da sehen die Farben doch gleich anders aus!

10 November 2006

Sockenbrett

Gerade eben eingetroffen: mein Sockenbrett! Damit kann ich euch jetzt meine Socken stilvoll zeigen *g*

09 November 2006

Socken



Handgefärbte Sockenwolle "Zwergenkind" von Kirsten, für ausgewachsene Männerfüße Gr 42/43.

08 November 2006

Soll ich oder soll ich nicht?

Ich habe gerade gesehen, daß es eine Wollfee-Aktion 5 geben wird. Knit-n-sip hat mir viel Spaß gemacht, also würde mich eine Teilnahme schon reizen. Ich weiß aber definitiv, daß ich im März nicht viel Zeit haben werde... aber in den zwei Monaten davor ließe sich ja ein Abschlußgeschenk machen.... und die Zeit ein Päckchen zu schnüren habe ich auf jeden Fall. Anmeldeschluß ist der 31.12., da habe ich noch Zeit es mir zu überlegen.

07 November 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 45/2006

Das Wollschaf fragt:

Wie haltet ihr das mit dem Anstricken neuer Knäule - von innen oder von außen? Wickelt ihr das ganze Knäuel erst um, um Knoten zu entdecken oder auf eine Kone? Wo lagert ihr während des Strickens euer Knäuel?

Früher habe ich immer von innen gestrickt. Inzwischen habe ich einen Wollwickler, und wickle jedes Knäuel damit. So kullert es nicht durch die Gegend und ich muß den Faden nicht entwirren. Dabei entdeckt man natürlich auch Knoten und kann diese gleich "einplanen". Bem Stricken liegt das Knäuel neben mir auf dem Sofa.

03 November 2006

Burda Vorschau

Die Vorschau für das Dezember-Heft ist online!

Mit dabei eine Neuauflage des Knotenshirts, diesmal in der asymetrischen Variante als elegantes Kleid. Da überlege ich schon fast, mir eine entsprechende Einladung zuzulegen, damit ich diese Kleid ausführen könnte... oder ich mache die Shirtversion *grins*


Die Socken sind übrigens noch zu haben!

02 November 2006

Taschen

Gestern war endlich Zeit zu Nähen. Da habe ich Taschen für die Jacke meiner Mutter gebastelt. Sie wollte "Blasebalgtaschen" wie bei einem gekauften Modell. Die Falten sind allerdings zugenäht. Zudem habe ich die Taschen gefüttert und von Hand aufgenäht, passend zu dem edlen Stöffchen aus 80% Schurwolle und 20% Seide.

Bei so "weichen" Stoffen macht das Handnähen auch Spaß. Bei "harten" Soffen wie Gabardine oder Köper, mit denen ich üblicherweise nähe, geht es nicht so gut da diese Stoffe so fein gewebt sind. Ich glaube ich übe hier mal handgenähte Knopflöcher...

01 November 2006

Gelb?

Gestern habe ich ein Paar Socken beendet. Das Ringelmuster gefälllt mir gut, aber das Gelb wird einfach nicht meins.



Mag jemand die Socken haben? Sie sind Größe 39, mit 56 Maschen statt 60 gestrickt da sich die Socken beim ersten Tragen noch etwas "lockern".

31 Oktober 2006

Verstrickt & Zugenäht - Woche 44/2006

Da Weihnachten bald vor der Tür steht:
Was steht nähseitig auf deinem Wunschzettel? Oder bist Du etwa wunschlos glücklich???


Ich bin garantiert nicht wunschlos glücklich, aber nähtechnisch gibt es da momentan nichts. Vielleicht eine Extra-Tüte Zeit?

Die Frage der Woche gibt es hier.

26 Oktober 2006

Fertiges

Heute fertig geworden ist wieder ein Häkelbärchen. So langsam verlieren sie ihren Reiz für mich, auch wenn sie sooo knuddelig sind:




Und hier noch die Frühchenmützen der letzten drei Wochen:

25 Oktober 2006

Es ist da! Es ist da!

Mein Knit-n-Sip-Päckchen ist da!



Meine Wollfee Ela hat genau das richtige für mich gefunden. Zweimal Rotbuschtee mit einer schönen Dose, drei Knäuel Baumwollgarn mit Glitzer (für einen Schal?), ein Teeregal mit verschiedenen Beuteltees und Gläschen mit Anis und Zimt (Deko oder zum Backen?). Das absolute Highlight sind aber drei Tafeln Schokolade aus Schafsmilch! Ohne Gluten und Nüsse! Da kann ich endlich wieder Schokolade naschen! Ich hab auch schon probiert, die Schoki ist seeeeehhhhr lecker, die hält sich nicht lange! Schade daß es sie in den umliegenden Reformhäsern nicht gibt - muß ich doch gleich mal anregen!

Liebe Ela, du hast genau das richtige für mich ausgesucht! Ganz herzlichen Dank!

Diese Aktion hat mir viel Spaß gemacht. Ich hoffe auf eine Fortsetzung!

Nachtrag: Für die Schokolade gibt es auch einen Online-Shop!

24 Oktober 2006

Knit-n-Sip

Mein Päckchen ist bereits bei meiner Wichtelprinzessin Petra eingetroffen. Sie hat sich sehr gefreut, was wiederum mich freut daß ihr alles gefällt!

An dieser Stelle nochmal einen lieben Gruß!


Jetzt warte ich gespannt auf mein Päckchen. Meine Wollfee hat mir fleißig geschrieben und mir die Nase ganz schön lang gemacht!

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 43/2006

Das Wollschaf fragt diese Woche:

Welche Nadeln und Hilfsmittel braucht man umbedingt zum Stricken/Häkeln ... ? Was ist überflüssig?

Das hängt stark davon ab was man macht. Ich stricke Socken, also brauche ich ein Nadelspiel Stärke 2,5. Außerdem stricke ich Pullover, und da am liebsten dünne. Am liebsten stricke ich dabei mit Rundtsricknadeln, Jackennadeln finde ich zu umständlich. Auf Vorrat habe ich aber auch dickere Rundstricknadeln, weil ich früher auch dickere Pullover gestrickt habe.

Früher habe ich viele Deckchen gehäkelt, also habe ich da noch diverse dünne Häkelnadeln. Für die süßen Häkelbären benutze ich eine Nadel Stärke 2,5.

Wenn ich Reihen zählen muß, mache ich Striche auf Papier. Ich hatte mal einen Reihenzähler zum Einhängen an die Nadel, aber der ist mir kaputtgegangen. Maschenmarkierer habe ich mir kürzlich auch zugelegt, aber noch nicht benutzt. Wahrscheinlich sind diese für mich überflüssig.

22 Oktober 2006

Süße Träume

Gestern Nachmittag habe ich mir ein Nickerchen gegönnt, und habe doch glatt geträumt ich esse einen Mars-Riegel....

Die Spannung steigt bei der Knit-n-sip-Aktion, denn die Pakete dürfen verschickt werden. Ich bin schon ganz hibbelig...

19 Oktober 2006

Burda Modemagazin 11/2006

Wer das Heft (noch) nicht hat, kann hier mitgucken.

Gegen Ende des Jahres gibt es immer Festmode. Dafür fehlt mir aber die Gelegenheit, aber manche Schnitte kann man auch aus einem anderen Material nähen und schon ist es alltagstauglich. Diesmal ist aber nichts dabei.

Bei der Freizeitmode gibt es ein Wickelshirt (Modell 116). Ich mag eigentlich keie Wickelshirts, wei die bei mir immer aufklaffen und ich quasi "oben ohne" dastehe. Dieses Modell ist aber geschlossener und hat auch einen Kragen dabei. Vielleicht probiere ich es mal.

Bei den Basisteilen ist ein schöner Rock dabei (Modell 114), aber ich trage keine Röcke.

Die Citymode empfiehlt grau und lila - Hilfe meine Farben kommen in Mode *g* Die Jacke 115b finde ich ganz pfiffig, besonders mit den Streifen die in verschiedenen Richtungen zugeschnitten wurden. So ein Stöffchen hätte ich sogar, aber eigentlich sollte daraus ein Blazer werden (und da hätte ich auch einen tollen Schnitt!) Ui, das muß ich überdenken....

Die Wellness-Mode bringt keine neuen Schnitte, zeigt aber wie sie mit anderen Stoffen und Details anders rüberkommen.


Soweit mal dazu. Abschließend möchte ich noch sagen daß ich inzwischen die Tweed-Jacke für meine Mutter zugeschnitten habe. Ich verwende wieder den Lekala-Schnitt 5537, mit dem ich schon eine Baumwolljacke für sie genäht habe.

17 Oktober 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 42/2006

Das Wollschaf fragt:

Heute kurz und knapp - warum strickst du?

Lustigerweise ging mir diese Frage gestern durch den Kopf. Ich stricke vor allem weil es Spaß macht. Aber einfach nur stricken um des Strickens wegen, das geht nicht. Ich muß schon auf ein Ziel hinarbeiten, auch wenn es weit ist bis dort hin. Und ich muß wissen was ich mich dem fertigen Teil mache, sonst fange ich erst gar nicht an. Denn wenn ein toller Pulli nur rumliegt und nicht getragen wird, finde ich das sehr schade. Deshalb würde ich grundsätzlich auch für andere stricken, denn da kann ich meinem Hobby nachgehen ohne daß mein eigener Kleiderschrank voller wird *grins*

16 Oktober 2006

Unikat-Bär

Ein weiteres Häkelbärchen ist fertig und wartet auf seine Reise ins neue Zuhause. Diesmal habe ich verschiedene kleinere Reste kombiniert.

Verstrickt & Zugenäht - Woche 42/ 2006

Woher nimmst Du Dir Deine Inspirationen ? Nähst Du stur nach Anleitung oder wandelst Du oft ab?

Ich nähe gerne nach Burda-Schnitten, weil die mir am besten passen (mit Anpassungen natürlich; ich brauche verschiedene Größen). Dementsprechend arbeite ich mit den Schnitten aus dem Modemagazin, die ich aber meistens abwandle. Shirts dürfen enger sein, und Details wie Riegel oder Klappen lasse ich gerne weg. Manchmal verändere ich auch die Taschen, so daß sie für mich funktioneller sind.

Die Frage der Woche gibt es hier.

11 Oktober 2006

Jacke

Im Moment habe ich viel um die Ohren, ich komme gar nicht dazu meine fertigen Sachen zu knipsen...



Die Jacke ist nach Burda April 2004 genäht. Die hatte ich letztes Jahr in weiß genäht, aber da sah man jedes Stäubchen, deshalb nochmal in schwarz.

Die Socken sind für mich, Regia Nordic Color.

05 Oktober 2006

Neues

Buttinette hat mal wieder sehr schnell geliefert. Ja lieber Teestrumpf, ich schrieb dir daß ich eigentlich genug Sockenwolle hätte. Aber man stelle sich mal vor ich stricke erst meine Wolle weg, und dann ist dieses schöne Knäuel nicht mehr erhältlich:



Opal "Raupe"
brauner Jersey für ein Langarmshirt
grüner Jersey für ein Kurzarmshirt
und der dunkle Stoff ist für eine Hose und Jacke


Und endlich habe ich wieder einige Häkelbären fertig. Dieses Trio ist auch schon reserviert.

04 Oktober 2006

Schon wieder neues bei Regia!

Gerade habe ich die neue Nordic auf den Nadeln. Frisch in den Geschäften ist die Avenue, aber bis die den Weg hier her gefunden hat wird es noch zwei Wochen dauern, hieß es am Montag im Wollgeschäft. Und eine weitere Kollektion wird es geben: Sierra. Diese kann mich ausnahmsweise aber nicht begeistern. Nein, ich bekomme nichst fürs Werben, ich bin einfach zufriedene Kundin!

03 Oktober 2006

knit and sip

Heute startet der Tee- und Wolltausch. Weil meine Tauschpartnerin es mit mir nicht so einfach hat, gebe ich ihr hier ein paar Tips.

Tee
Ich mag am liebsten Rotbusch/Roibos-Tee.

Knabbereien
Leider habe ich diverse Lebensmittelunverträglichkeiten (Ei, Milch und Milchprodukte, Gluten, keine Nüsse außer Walnuß). Kekse sind da fast unmöglich. Eine Alternative wäre ein entsprechendes Koch- und Backbuch (eine Auswahl gibt es hier).

Wolle
Schurwolle kann ich nur an den Füßen tragen. Ich stricke zwar Socken, habe aber im Moment eigentlich genug Sockenwolle. Meine Lieblingsfarbe ist lila.

Besonderheiten
In der Woche, in der die Pakete versandt werden sollen, habe ich Geburtstag!

02 Oktober 2006

Lecker!

Heute gab es Pizza. Welche essen gehen ist ja nicht mehr, also selbermachen. Glutenfreie Pizzaböden gibt es fertig zu kaufen; einfach noch belegen und zum Schluß Schafskäse drauf. Noch 15 Minuten Geduld, dann ist die leckere Pizza fertig!

Soeben habe ich eine größere Bestellung bei Buttinette abgegeben, nachdem am Samstag das neue Prospekt eingetrudelt ist. Meine Mutter hat allerdings einen nicht zu verachtenden Anteil an diesem Paket!

Übers Wochenende ist auch endlich mal wieder was Genähtes fertig geworden. Es trocknet aber noch vor sich hin, dann gibt es Bilder!

Gestrickt wird natürlich auch noch. Inzwischen habe ich mir eine große Kiste bereitgestellt für die Frühchensachen. Ich bin gespannt ob ich die auch voll bekomme.



Und jetzt verdrücke ich mich auf die Couch und fange Socken aus der neuen Wolle an.

26 September 2006

Verstrickt & Zugenäht - Woche 39/2006

Ab welcher Größe fangen für dich Reste an; besser gefragt: Welche Stoffmenge hebst Du auf, um sie evtl. anderweitig verarbeiten zu können?

Ein Rest ist eigentlich alles, aus dem ich kein Kleidungsstück mehr für mich rausbekomme. Also wäre bei mir ein Meter Gabardine schon ein Rest... aus einem Meter Jersey bekomme ich aber noch ein Kurzarmshirt.

Verschiedene Stoffe und Farben mixe ich eigentlich nicht, außer für Shirts (sieht aber dann recht sportlich aus). Was also tun mit großen Resten?

Die Frage der Woche gibt es hier.

25 September 2006

Wollmenü



Herrensocken (Wolle Rödel) an Frühchenmützen. Die Nachspeise aus Häkelbären muß erst noch zusammengerührt werden.

24 September 2006

Backversuch

Heute habe ich versucht Waffeln zu backen. Wie gesagt, versucht. Durch die anderen Zutaten die ich verwenden muß, bekommt der Teig anscheinend andere Eigenschaften. Meine Zutaten sind: Sojamilch, Eiersatz, Reis- und Maismehl, Agavendicksaft, Pflanzencreme (Fett), Backpulver sowie ein paar Tröpfchen Butteraroma statt Vanillezucker.

Trotz Anti-Haftbeschichtung und Einfetten klebten die Waffeln am Eisen. Außerdem waren es keine Waffeln, sondern zwei ziemlich knusprige Häften. Mist!!

Doch ich bin der Lösung auf der Spur. Einfetten muß ich das Eisen auf jeden Fall, damit die Waffeln nicht ankleben. Aber der "Trick" an der Sache ist: ich muß die Temeratur zurücknehmen und darf nicht warten bis die Waffeln braun werden, denn dann sind sie außen schon zu hart.

Es gibt ja noch mehr Leute da draußen die auch betroffen sind. Ich freue mich über jeden Tip den ihr mir geben könnt!

20 September 2006

Burda Modemagazin 10/2006

Wußtet ihr daß es Soja-Eis gibt? Und es schmeckt sogar!

Heute möchte ich mal etwas neues probieren: ich schreibe meine Meinung zu dem neuen Burda Modemagazin. Als Abonentin bekomme ich das Burda-Heft ja schon etwas früher (wenn die Post mitspielt), im Handel gibt es die aktuelle Ausgabe erst am Freitag. Wer das Heft (noch) nicht hat, kann hier mitgucken. Nachdem meine Mutter das Heft auch angesehen hat, kann es jetzt losgehen *g

Aktuell
Tweed in braun, ganz klassisch... Jacke 107 mit den geschwungenen Nähten ist schön, hat aber keine hinteren Abnäher. Ein Kleid mit Wickelausschnitt? Nicht für mich! Schön finde ich die Jacke 103, wobei die verkreuzten Nähte nicht sein müssen. Die Taschen gefallen mir irgendwie, dabei mag ich Jacken ganz pur... Insgesamt gefällt mir dieses Kapitel, hat was von Lady, ist aber auch modern, schick und nicht aufgedöddelt. Pur, könnte man sagen, und doch raffiniert...

Freizeit
Hose 121 offenbahrt ihre Feinheiten erst im Anleitungsteil, die ist nämlich ein Puzzlespiel! Aber nicht so mein Stil. Rock 113 wäre was für die Tweed-Kollektion, gerade mit den (Zier)Knöpfen vorne... hätte was von dem Charme der 50er, als frau noch Rock trug... Den Cordrock 118 finde ich dagegen zu wuchtig.

Best Basics
Was ist das denn bei der Bluse 124? Da trifft die Teilungsnaht an der vorderen Mitte nicht zusammen! So würde ICH das nicht anziehen! Tztztz! Ansonsten hatten wir die Schnitte schonmal, hier mit neuen Stoffen. Wirkt gleich ganz anders!

Extra
Sportlich elegante Männermode. Ich erkenne meinen Stil wieder, besonders bei der Hose 130. Soso, die Jacke zu den Nadelstreifen ist ein Stilmix? Ich wußte ja gar nicht daß ich so verwegen bin und verschiedene Stile mixe?! Das Model finde ich übrigens nicht so aufregend...

Trend
Ähem, zurück zum Thema. Retro aus den Sixties... orange zu blau oder lila? Niemals! Ahhhh! Man sollte nicht alle Trends nachmachen, bitte!!

Litte Woman
Früher hieß das "zierlich", inzwischen sind wir also etwas ehrlicher, aber verschleiern es noch durch englisch. Ich denke nicht daß "klein" eine Beleidigung ist?! Aber zu den Klamotten. Nadelstreifen in verschiedenem Fadenlauf, schön! Ganz toll finde ich die kontrastfarbene Absteppung (rot!), die auf den Bildern leider schwer zu sehen ist. Kann man mal im Hinterkopf behalten. Ein Blick in den Anleitungsteil zeigt mir auch bei diesem Blazer, daß Rückenabnäher anscheinend out sind. Hallo???

Kosmetik
Diesen Teil überblättere ich grundsätzlich.

Top-Label
Nö danke, an diesen Sachen sind mir zu viele Details. Und Rüschenröcke mag ich schon gar nicht!

Leserinnen entwerfen
Kein wirkliches Lesermodell diesmal, sondern das Siegermodell des "Catwork Award". Nicht böse sein liebe Svea Röder, aber ich finde diesen Mantel doof.

Kinder
Hab ich keine zu benähen, also weiter.

Plus
Diese Größen passen mir nicht, aber vielleicht kann ich mir was abgucken. Nö, diesmal nicht.

Kreativ
Kurz mal drübergucken...nichts dabei.

Vorschau
Ich bin gespannt auf die Sachen der "Best Basics"-Kollektion, und bei den "Trend"-Sachen könnte was dabei sein - soweit man das von einem Bild aus beurteilen kann.

Jetzt blättere ich noch durch das Anleitungsheft, vielleicht entdecke ich noch etwas das auf den Bildern nicht wiedergegeben wurde. Mich würde aber mal interessieren, ob euch dieser Beitrag gefallen hat und ich das beibehalten soll?

19 September 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 38/2006

Das Wollschaf fragt:

Stellt Euch mal vor, es gäbe bei Euch im Ort ein Kreativhaus - das meistens geöffnet hat, in dem alle möglichen Handarbeits- gerätschaften stehen (Nähmaschinen, Spinnräder, Webstühle, Stricknadeln,....), evtl. Material, etc., in dem ab und zu Kurse zu verschiedenen Techniken gehalten werden, ansonsten ist freies Arbeiten und Treffen und Austausch möglich.

1. Würdet Ihr so ein Kreativhaus nützen und tatsächlich hingehen? Oder seid Ihr die Daheim-allein-vor-sich-hin-Arbeiter?
2. Wenn Ihr Euch wünschen könntet, wie und mit was es eingerichtet ist - wovon träumt Ihr dann?
3. Und was für Kurse möchtet Ihr dort mal gern belegen?


So ein Kreativhaus wäre toll... da könnte man sich "live" austauschen und auch über den Tellerrand gucken. Ich würde definitiv hingehen! Dshalb sollte da auch alles mögliche sein, frau hat vielleicht auch mehrere Hobbys die sich sogar wunderbar kombinieren lassen (es gibt ja einige, die ihre Wolle selbst färben, spinnen und verstricken!). Ich würde da das Spinnen mal ausprobieren. Zu meinem Hobby würde ich es aber nicht machen, zumal ich auch keine Schurwolle tragen kann (außer an den Füßen). Einen Webstuhl fände ich toll, da könnte ich mir meinen eigenen Stoff weben (den es so nicht zu kaufen gibt) und vernähen.... zum Beispiel etwas tweedartiges, aber aus Baumwolle (habe ich noch nicht fertig zu kaufen gesehen). Natürlich sollte es auch alles mögliche zu kaufen geben, z. B. Konenwolle mit Wickelservice...

18 September 2006

Verstrickt & Zugenäht" - Woche 38/2006

Welchen Stoff/ Material vernähst du am liebsten und warum?

Ich nähe gerne mit Gabardine und Baumwollköper. Damit wird das Kleidungsstück auch was, wenn der Schnitt mal nicht ganz stimmt. Wer schon mal aus Fludderstoff eine Hose genäht, hat, weiß was ich meine....

Außerdem nähe ich gerne Jersey, Nein, eigentlich trage ich gerne Jersey-Shirts, aber das Nähen macht mit einer Overlock viel Spaß und geht schnell.

Die Frage der Woche gibt es hier.

Ich mache mit!

Ich würde eigentlich gerne mal bei einer Wichtelaktion teilnehmen. So richtig getraut habe ich mich bisher aber nicht. Nun gibt es eine kleine Aktion, bei der ich mich gleich angemeldet habe:



Anmeldeschluß ist übrigens der 1. Oktober.

17 September 2006

Zitat

Kürzlich in einem Magazin gelesen:

"Das Paradies auf Erden ist dort, wo ich bin."

Eine klasse Lebenseinstellung....

14 September 2006

Wieder ein Bärchen

Das nächste Bärchen ist fertig. Es ist bereits unterwegs in sein neues Zuhause.

Photobucket - Video and Image Hosting

13 September 2006

Verstrickt & Zugenäht - Woche 37/2006

Also diese Woche bin ich ja sehr gesprächig! Manchmal kommt eben alles zusammen...

Bist Du auch vom SWAP-Fieber befallen?
Wenn nicht, warum?


Für alle die das nicht kennen: SWAP heißt "sewing with a plan". Dabei werden 11 Teile genäht, die farblich abestimmt sind.

Nö, da mache ich nicht mit. Ich habe einen eigenen Farbstil, bei dem fast alles zusammenpaßt. Nachzulesen hier.

Die Frage der Woche gibt es hier.

Stöckchen

Foxi hat mir ein Stöckchen zugeworfen:

Warum bloggst Du?
Weil ich meine Werke und Ideen gerne mit anderen teile. Ich gucke mir nämlich auch gerne was von anderen ab!

Seit wann bloggst Du?
Seit etwas über einem Jahr. Wie die Zeit vergeht...

Warum lesen Deine Leser Deinen Blog?
Weil sie es hoffentlich interessant finden was ich so mache...

Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf Deine Seite kam?
Wo kann man denn das gucken?!

Welcher Deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?
Das kann ich nicht beurteilen. Vielleicht hat sich ja nur keiner getraut einen Kommentar zu hinterlassen?

Dein aktueller Lieblings-Blog?
Ich habe mehrere die ich gerne lese. Einen absoluten Favoriten gibt es da nicht.

Welchen Blog hast du zuletzt gelesen?
Den von Foxi, dann hab ich gleich das Stöckchen aufgegriffen.


Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?
Ich habe mal einen Feedreader ausprobiert, hat aber nicht funktioniert. Also mache ich das manuel über die Lesezeichenliste. Die enthält etwa 50 Strickblogs und 15 Nähblogs.


An welche vier Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?

Aud weil sie so vielseitig ist.

Clickclack weil ihr Farbstil so erfrischend ist.

KreativesABC weil sie Frühchen in Afrika unterstützt und von mir auch mal ein Paket Mützchen bekommt.

Julimond weil auch sie vielseitig ist.

Da bin ich mal gespannt ob alle Stöckchen ankommen!

12 September 2006

Einkauf und Wollschaf

Heute war großer Einkaufstag. Ich bin mit meiner Mutti ins Reformhaus. Mit jeweils einer Tüte kamen wir dann wieder heraus. Um die Ecke war ein Wollgeschäft, bei dem wir endlich die neue Regia Nordic bekommen haben. Direkt daneben ist ein Nähmaschinenhändler mit kleinem Stoffangebot. Ich gehe dort selten hin weil ich kaum etwas finde, aber Mutti möchte ein Tweed-Jäckchen und findet nichts in den Geschäften. Kurz gesagt: wir sind mit einer weiteren Tüte aus dem Stoffgeschäft wieder heraus! Durch einen kleinen Umweg hätten wir noch zu Karstadt gehen können, dort gibt es eine tolle Stoffauswahl. Da wir aber schon am Schleppen waren, haben wir es für heute gut sein lassen.

Ich muß ja nun öfters ins Reformhaus - ob ich da widerstehen kann und nicht jedesmal noch Stöffchen gucken gehe?

Photobucket - Video and Image Hosting


Außerdem fragt heute das Wollschaf:

Wenn Ihr Socken strickt, tragt Ihr die dann nur zuhause, oder auch unterwegs? In welchen Schuhen, bzw. passen sie in Schuhe Eurer "normalen" Grösse/Weite?

Ich trage die selbstgestrickten Socken gerne zu Hause (Hausschuhe trage ich übrigens nicht). Unterwegs trage ich sie nur wenn es entsprechend kühl ist. In meine normalen Schuhe passe ich da aber nicht hinein. Also habe ich mir ein Paar eine Nummer größer gekauft. In Winterstiefeln trage ich nur selbstgestrickte, und diese Stiefel sind dann auch eine Nummer größer.

11 September 2006

Frühchenaktion

Und nun zu den angenehmen Dingen: Es sind wieder einige Frühchenmützen fertig!

Photobucket - Video and Image Hosting

Durch die vielen Tauschgeschäfte ist meine Restekiste wieder gut gefüllt. Dafür möchte ich mich nochmals bedanken.

Im Moment habe ich auch richtig Lust die Mützchen zu stricken. Ich hoffe euch wird es nicht langweilig! Zwischendurch werde ich aber wohl immer mal wieder Socken stricken oder ein Bärchen machen.

Off-Topic

Kommen wir erst mal zu den weniger schönen Seiten dieses Tages. Das Ergebnis meines Bluttestes ist da.

Die gute Nachricht: Ich darf weiterhin Kartoffeln essen. Die schlechte Nachricht: ich vertage überhaupt kein Ei und nichts an Kuhmilch und sämtliche Produkte daraus. Außerdem muß ich auf Gluten verzichten. Somit kann ich nicht mal unterwegs ein Brötchen essen....

Essen auswärts ist also etwas komplizierter. Mal schnell in die Kantine läuft wohl nicht; da darf ich mein Essen "mitschleppen". Na mal schauen, das wird schon. Zu Hause ist es ein wenig leichter. Sämtliche Rezepte sollten sich mit alternativen Produkten umsetzen lassen.

Ein paar weitere Sachen vertrage ich auch nicht, aber die sind nicht weiter schlimm. Sie können aber in diversen Produkten vorkommen, also Augen auf beim Einkaufen!

08 September 2006

Photobucket - Video and Image Hosting

Lorna´s Laces "Flames"

*schmacht*

Soo weich, und die Farben leuchten..... leider kann meine Kamera die Farben nicht richtig einfangen.

07 September 2006

Shirts

Frisch von der Wäscheleine kommen zwei neue Shirts:

Photobucket - Video and Image Hosting

Fieserweise sind sie geschrumpft. Am Stoff selbst kann es nicht gelegen haben, denn ich wasche bei 30°. Ob da vielleicht der Stoff langgezogen wurde um mehr Meter zu verkaufen?

Ich habe noch etwas Stoff übrig. Da werde ich wohl Bündchen an Saum und Ärmeln ansetzen....

05 September 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 36/2006

Das Wollschaf fragt:

Wie viele Strickbücher und Strickzeitschriften braucht man? Ein paar wenige und wenn man die abgearbeitet hat, dann kann man sich was neues kaufen? Oder massenhaft, immer schön zum Schmökern – auch wenn Ihr daraus gar nichts nacharbeitet? Oder gehts auch ohne, denn das Internet und die Maillisten bietet genug Strickfutter?


Das ist mal wieder eine Frage mit der ich nicht so wirklich was anfangen kann. Wer ist denn "man"?

Also antworte ich mal für mich: Ich habe diverse Hefte, mehr als ich eigentlich brauche. Aber an Strickheften und -büchern hält es sich stark in Grenzen. Das liegt wohl daran daß ich am liebsten glatt rechts gestrickte Pullis habe. Einen Schnitt habe ich mir selbst zusammengebastelt, da mir die angebotenen Modelle nicht tailliert genug sind. Was ich auch mag sind Zopfmuster, und da habe ich auch ein Buch (Aranmuster). Wenn ich mir ein Heft kaufe, dann als Anregung. Das Muster setze ich dann nach meinem Schnitt um.

Was mir sehr gefällt sind Pullis die mal anders gestrickt sind. Mir selbst kommen da keine Ideen, und angeboten werden kaum welche. Spontan fällt mir da der Fledermauspulli aus der Rebecca ein, und die "Mermaid"-Jacke (längs gestrickt mit Keilen = verkürzte Reihen). Diese Jacke habe ich bei Angela gesehen, somit hole ich mir Ideen auch aus dem Netz. Aber die Details kann man sich nur abgucken wenn jemand so ein Stück mal im Detail zeigt...

Mal ehrlich, ohne Internet wäre es doch furchtbar langweilig. Da findet man so viele Ideen, und die Shops haben rund um die Uhr geöffnet *grins*

04 September 2006

Bärchen und mehr

Ich feue mich immer über die Tauschpakete, denn da ist stets auch Wolle dabei die ich noch nicht kenne. Ich kann es dann kaum erwarten diese anzustricken. Zum Glück ist so ein Frühchenmützchen schnell gestrickt. So zum Beispiel diese tolle Regenbogenwolle, aus der auch gleich noch ein Bärchen endstanden ist:

Photobucket - Video and Image Hosting

Das Bärchen ist bereits vergeben, denn es geht an die Absenderin dieser schönen Wolle.

01 September 2006

In Sachen Häkelbären

Ich hatte ein Paar Bärchen im Hobbyschneiderinnen-Forum eingestellt. Die Nachfrage war größer als das Angebot (danke!!), also habe ich mich entschieden, eine kleine Warteliste zu machen.

Neue Bärchen biete ich dann erst mal jenen an, die auf der Liste stehen. Falls das Bärchen wirklich nicht gefallen sollte, müßt ihr es nicht nehmen. Ihr bleibt natürlich auf der Liste bis ihr ein Bärchen bekommen habt.

Wenn also mal ein Bärchen schon vergeben ist, könnt ihr mich trotzdem anschreiben. Ihr werdet dann vorgemerkt!

Emma

Heute habe ich mal Zeit für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens *grins* und so konnte ich endlich die letzten Stiche an meinem Bärchen machen. Jetzt ist sie fertig, die kleine Emma:

Photobucket - Video and Image Hosting

Das Mohair habe ich selbst gefärbt und in Wirklichkeit ist es viel dunkler. Ein richtig schönes rotbraun....

Photobucket - Video and Image Hosting

Emma ist ca. 20 cm groß und kann durch Granulat in Füßen und Bauch auch alleine stehen. Sie hat 5 Gelenke.

Photobucket - Video and Image Hosting

Mit ihren Glasaugen kann sie ganz lieb schauen....

Der Schnitt ist von J.E.-Bären ("Smurfi").

31 August 2006

Neues Bärchen

In einem der größeren Supermärkte entdeckte ich in einer Wühlkiste ein wunderschönes Knäuelchen in fröhlichen Farben. Leider wog es nur 50g und war ohne Partner, zu wenig für Socken. Aber Frühchensachen gehen immer, also durfte es in meinen Einkaufswagen hüpfen.

Als erstes entstand aber ein weiteres Bärchen. Die erste Mütze ist auch schon fertig:

Photobucket - Video and Image Hosting

30 August 2006

Papasocken und Frühchensachen

Diese Socken sind für meinen Papi. Die Farben hat er sich selbst aus dem Buttinette-Katalog ausgesucht.

Photobucket - Video and Image Hosting

Bei gleicher Lauflänge erscheint die Wolle dünner; man braucht aber keine Extramaschen zu nehmen. Mit 64 Maschen ist das Muster aber nicht so schön wie im Katalog; diese Wolle würde ich daher nur für kleinere Füße nehmen bzw. maximal 60 Maschen.


Und es gibt wieder neue Frühchenmützen:

Photobucket - Video and Image Hosting

28 August 2006

Neues von Regia

Seit Anfang August ist die neue Kollektion "Nordic" erhältlich. Allerdings konnte ich sie in den hiesigen Läden noch nicht erspähen.

Ab September gibt es außerdem noch eine weitere Kollektion, die sich "Avenue" nennt.

Mir kribbelt es schon in den Fingern - dabei liegen hier noch etliche Knäuel die auch verstrickt werden wollen!

Hose

Das Wochenende ist vorbei und ich habe fleißig gewerkelt. Einige Frühchenmützen sind entstanden, aber ein Foto gibt es erst wenn alle Fäden vernäht sind.

Und ich habe endlich wieder an der Nähmaschine gesessen! Die angefangene Hose ist auch tatsächlich fertig geworden. Ich hab aber gerade keine Lust zu modeln, also muß euch dieses Bild genügen:

Photobucket - Video and Image Hosting

Den Bund habe ich so abgeändert, daß er an den Seitennähten spitz nach unten verläuft. Teilungsnähte hinten bringen die Hose auch unterhalb des Popos auf Figur; ein ähnlicher Schnitt ist in der aktuellen Ausgabe des Burda Modemagazins zu finden. Weiterhin ziert eine Bügelapplikation die rechte Tasche; wollte sich aber auch nach mehreren versuchen nicht richtig ablichten lassen.

Ich bin mal gespannt ob die aufgebügelte Applikation auch hält. Ansonsten muß ich sie aufnähen...

25 August 2006

Mondbärchen

Und hier sind die angekündigten Bärchen: alle sind aus Resten der Hundertwasser-Wolle entstanden. Für das schwarz-beige Bärchen habe ich zusätzlich noch etwas braun dazugenommen.

Photobucket - Video and Image Hosting

Alle drei können adoptiert werden.

Off-Topic

Meine Neurodermitis ist zwar noch am Blühen, aber dank konsequentem Zuckerverzicht juckt es kaum noch.

Auf der Suche nach Produkten mit Zuckeralternativen habe ich verschiedene Geschäfte abgeklappert. In den größeren Geschäften gibt es Diabetiker-Produkte, und im Reformhaus setzt man grundsätzlich auf gesunde Inhaltsstoffe aus biologischer Produktion. Somit kann ich auch wieder mal Kekse oder Eis essen. Für den Tee nehme ich Honig, und für Backwaren wurde mir Agavendicksaft empfohlen. Da muß ich nur noch herausfinden wieviel man davon nimmt.

Demnächst steht ein umfangreicher Bluttest an, der meine Nahrungsmittelunverträglichkeiten aufdecken soll. Ich bin gespannt.

22 August 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 34/2006

Das Wollschaf fragt diese Woche:

„Du solltest dir mal ein anderes Opfer für deine Strickerei suchen. – Mein Kleiderschrank quillt schon über!"„Können wir nicht einfach etwas Schönes zum Anziehen kaufen?"„Wenn du schon stricken musst, dann bitte nur für dich selbst!"„Die anderen tragen auch nichts Selbstgestricktes." Kommt euch das bekannt vor? Wie reagiert ihr?

Nö, ich hör immer "wann strickst du mir denn wieder Socken?". Allgemein bekomme ich da eher Komplimente, vor allem von anderen Strickerinnen. Begeistert sind die dann auch wenn ich sage, daß ich meine restliche Kleidung selbst nähe.

Aber ich zwinge mich niemandem auf. Wenn jemand etwas gestrickt oder genäht bekommen möchte, der muß schon fragen.

21 August 2006

Verstrickt & Zugenäht - Woche 34/2006

Am Anfang der Woche entwickle ich mich zum Plappermaul, und so gibt es heute auch gleich einen zweiten Beitrag. Die Frage der Woche lautet:

Nach welchen Kriterien kaufst Du deine Stoffe? Nimmst Du Stoffreste von evtl.Komplementärstoffen zum Einkauf mit, damit alles ein bißchen zusammenpaßt oder wandert - fast - jeder in Frage kommende Stoff in deinen Einkaufskorb? Erzähl mal.

Hosen und Jacken trage ich am liebsten in uni; höchstens dezent gemustert darf es mal sein (z. B. Nadelstreifen). Und ich habe mir vorgenommen nichts kariertes mehr zu kaufen, da man da so genau auf den Rapport achten muß. Vorhandene Stoffe werden aber noch vernäht.
Farblich beschränke ich mich dabei auf alles neutrale, also schwarz, grau und alle nichtidentifizierbaren Farben wie "schlamm". Weiß möchte ich nicht mehr nehmen, da dort so schnell der kleinste Schmutz zu sehen ist. Beige oder hellgrau darf es aber sein. Bei dunkelbraun bin ich nicht so sicher; es muß eben zu lila passen. Ganz dunkles braun paßt zu lilagemusterten Shirts.

Bunter geht es bei den Oberteilen zu. Normalerweise trage ich Shirts. Diese dürfen uni und gemustert sein, in allen Farben die mir stehen. Das sind speziell lila, rot, blau, etwas grün, braun. Weiß geht auch, schwarz sowieso. Auf keinen Fall orange!

Somit brauche ich keine Stoffreste mit mir rumzuschleppen, da fast alles zu allem paßt.

Der Blaue Mond

Photobucket - Video and Image Hosting

Opal Kollektion Hundertwasser "Der Blaue Mond"
Gr. 39 für mich!!!

Diese Wolle hat einen sehr langen Rapport, ist also eher was für große Füße. Herr Hundertwasser mag zwar unterschiedliche Socken, ich aber nicht *g

Und demnächst gibt es ganz besondere Häkelbärchen....

17 August 2006

Fleckerl

Photobucket - Video and Image Hosting

Fleckerl ist aus Sockenwolle; Nase und Augen sind mit Baumwollgarn aufgestickt. Die Nase ist diesmal "liebenswert schief" geworden und die Ohren recht groß. Wie unterschiedlich doch die Bärchen aussehen, obwohl sie alle nach der gleichen Anleitung gefertigt sind!

Fleckerl kann adoptiert werden.

Links im Bild seht ihr eine kleine Vorschau auf mein aktuelles Strickwerk.

15 August 2006

Frühchenaktion

Ich habe fleißig gestrickt, und so sind noch einige Mützchen fertig geworden:

Photobucket - Video and Image Hosting

Damit ist meine "Frühchensammelkiste" voll und die Sachen gehen auf die Reise.

Wer auch mitmachen will, kann sich die Homepage der Frühchenaktion ansehen (Link findet ihr rechts). Dort gibt es jede Menge Anleitungen.
Wer die Frühchenaktion für Afrika unterstützen will, kann sich an Daniela wenden.
Wollspenden, auch Reste, sind ebenfalls willkommen!

14 August 2006

Off-Topic

Ich überlege jetzt schon ein paar Stunden ob ich es hier rein schreibe, denn private Sachen halte ich hier raus. Die Sache ist nicht weltbewegend; vielmehr habe ich nun einen Namen dafür. Da ich privat damit auch offen umgehen werde, dürft ihr es auch wissen.

Aber von vorne: schon immer habe ich empfindliche und trockene Haut. Seit ich vor ein paar Jahren privat großen Streß über längere Zeit hatte, bekomme ich bei länger anhaltendem Streß einen Hautausschlag. Das ist mal mehr, mal weniger. In letzter Zeit ist es aber wieder ziemlich schlimm; dabei meine ich im Moment keinen so großen Streß zu haben. Ich habe gezögert zum Arzt zu gehen, denn beim letzten Mal wurde ich da einfach durchgeschleust und abgefertigt. Vor kurzem hatte eine Bekannte meiner Mutter von ihren Problemen erzählt (Lebensmittelallergie). Daraufhin habe ich diese Ärztin aufgesucht, die sich auch auf dem Gebiet der Naturheilkunde auskennt. Frau Doktor hat sich viel Zeit genommen. Schließlich meinte sie "sieht aus wie Neurodermitis!".

So. Neurodermitis. Aha.
Dann hat sie mir die Sache auch noch erklärt; es ist eben nicht nur der Streß, sondern weitere Faktoren, die jetzt gefunden werden müssen. Eine Möglichkeit ist das Essen, denn "die innere und äußere Haut hängen zusammen". Also darf ich jetzt erst mal nicht Süßes mehr essen. Keine Cola, keine Schokolade, kein Eis! Zum Glück sind meine Lieblingsbonbons (zufälligerweise) zuckerfrei, so daß ich zumindest da nicht verzichten muß.

Ich finde es aber gut, auf besorgte Nachfragen jetzt nicht mehr irgendwas von einem Streßausschlag zu faseln was keiner einordnen kann, sondern einen Namen dafür zu nennen mitdem zemlich jeder was anfangen kann.

Wollige Neuheiten

Heute frisch eingetroffen:

Photobucket - Video and Image Hosting

Die Strickerinnen unter euch werden das Knäuel ganz rechts sofort erkennen: Ein Knäuelchen der Hundertwasser-Kollektion!

Nicht neu sind die Farben der anderen Knäuel, aber diese Marken habe ich noch nicht auf den Nadeln gehabt. Ganz links in knallgrün "Trekking", dann "Rellana" mit Baumwolle, und in pink-lila "Online". Die Farben sind in Wirklichkeit viel leuchtender, ließen sich heute aber so gar nicht einfangen.

12 August 2006

Manchmal....

.....brauchen gute Ideen ein wenig länger.

Kennt ihr das auch: Geldbeutel, Schlüssel und Handy tummeln sich zusammen in einer Handtasche. Nun soll aber das Handy nicht verkratzen....

Bisher habe ich mein Handy in eine häßliche Plastikhülle gepackt und die ganze Zeit nach einer eleganten Lösung gesucht. Handysocke? Zu umständlich. Stoffbeutelchen mit Kordelverschluß? Auch zu umständlich.

Vor kurzem kam mir dann die Idee: ich packe die Schlüssel ein! Natürlich nicht in ein herkömliches Schlüsselmäppchen mit Reißverschluß, auch kein ratschender Klettverschluß oder Knöpfe oder Kordel soll es sein, sondern ein Hotelverschluß!

Boing! So einfach und genial, da muß man echt erst mal drauf kommen. Und damit die Hülle nicht verloren geht, befindet sich im Inneren eine Schlaufe die in den Schlüsselring eingehängt wird.

Photobucket - Video and Image Hosting

Eine Anleitung habe ich dazu auch geschrieben. Den Link findet ihr rechts unter den Nähanleitungen.

Das Beutelchen auf dem Bild ist schon mein zweites. Ich habe nämlich erst nach der Fertigstellung daran gedacht eine Anleitung zu schreiben. Somit ist das Beutelchen auf dem Bild zu haben - im Tausch gegen Reste von Sockenwolle oder auch anderes.

Vielleicht fragt ihr euch was ich mit so vielen Resten will. Daraus werden natürlich Frühchensachen gestrickt! Ich habe bereits begonnen Mützen zu stricken (Foto folgt). Ich möchte bald mal wieder eine Sendung losschicken, aber zuvor stricke ich noch ein paar Teile damit es sich auch lohnt.

09 August 2006

Strickfutter

Endlich! Heute gibt es die neue Rebecca und Verena im Laden.

Zum Glück ist in meiner Nähe ein gut sortierter Zeitschriftenladen, wo man auch in aller Ruhe blättern darf. Die Rebecca hat mir nicht zugesagt, aber die Verena habe ich mitgenommen.

Bei genauerem Schauen hat mir aber kein Modell so gut gefallen daß ich es genau so nacharbeiten möchte. Allerdings habe ich beschlossen mir nochmals eine Jacke mit großem Kragen zu stricken, da mir die zuletzt fertig gestellte Jacke nicht so ganz gefällt. Dafür werde ich aber mein eigenes Schnittmuster erstellen und nur einige Details übernehmen. Im Moment habe ich aber noch keine Lust auf ein größeres Projekt.

08 August 2006

Bäriges

Die Näharbeiten an meinem genähten Bär sind abgeschlossen. Jetzt werden die Teile gestopft und an den Körper montiert. Dann wird noch das Gesicht gearbeitet.

Photobucket - Video and Image Hosting

07 August 2006

Lilabärchen

Letzter Teil der Baumwollserie: Lilabärchen ist 10,5 cm groß. Sie ist ein Einzelkind und kann adoptiert werden.

Photobucket - Video and Image Hosting