28 August 2014

Stricken für den guten Zweck



Mutti war wieder fleißig und hat ihre Reste zu Frühchenmützen verarbeitet. Diese gehen an die Privatinitiative Frühchenstricken.

25 August 2014

Fertig: Zopfsocken



Anleitung: Scatterling von Hunter Hammersen

Garn: Merino Supersoft von Junghans

24 August 2014

Fertig: Wollschaf-Spinntreffen 2013 Faserprojekt



Die Faserproben des letztjährigen Wollschaf-Spinntreffens sind nun auch zu einem fertigen Garn geworden. Der Strang hat etwa 100g und 1000 Meter Lauflänge. Wow, das ist dünn geworden! Außerdem habe ich diesmal mit einer Übersetzung von "nur" 1:16 gesponnen, damit das Garn nicht so schnurmäßig sondern fluffig wird. Das hat soweit funktioniert :-) Als Strickprojekt habe ich ein Tuch nach eigener Idee geplant.

21 August 2014

20 August 2014

Von Arschgeweih und guten Freundinnen

Beim letzten Nähtreff mit Freundinnen habe ich mal wieder "Kleinteile" genäht. Hierbei habe ich auch mal das Bedrucken von Stoffen ausprobiert (Rayher My Style). Das Rückenteil einer Unterhose ziert nun ein Ornament, das in dieser Platzierung schon an eine gewisse modische Tätowierung erinnert...



Und als Dankeschön für kreative Unterstützung bekam ich diesen Strang Lacegarn:



Irish Lace von "Das Schneeschaf", Farbe Zohra - Materialzusammensetzung, Lauflänge und Farbe sind so richtig meins :-)

(Baby Alpaka, Seide, Kaschmir; 100g sind 1200 Meter)

18 August 2014

Neu: Probeweben



Im Vorrat habe ich eine Liste mit Häkelgarn. Da ich nicht mehr so viel häkele, habe ich mir gedacht ich verarbeite es zu Platzdeckchen - am Webstuhl! Damit die Sets die gewünschte Größe haben, fertige ich zunächst ein Probestück an. Als Muster habe ich mir Köper im Blockmuster ausgesucht. Hierfür brauche ich alle 8 Schäfte - gar nicht so komplizoert wie man vielleicht denkt.

Das Probestück ist in pink und lila-meliert, wobei der Kontrast nicht so groß ist aber das Muster ist erkennbar. Die späteren Sets sollen blau, grün und braun werden.

17 August 2014

Fertig: Socken von der Sohle aus



Anleitung: Lobelia Socks von Betty Salpekar (Interweave Summer 2014)

Garn: Frau Wo aus Po Merisock "Wunderland"

Diese Socken werden in der Mitte der Sohle begonnen und in Runden nach oben gestrickt. Dadurch liegen die Maschen anders als bei üblichen Socken. Die nötige Dehnung für einen guten Sitz kommt dann durch eine kürzere Länge, was die Socken recht ulkig aussehen läßt. Sie passen aber gut! Aufgrund der eckigen Spitze kann ich sie aber nicht empfehlen für "ägyptische" Füße.