17 April 2014

Zwischenstand: Bikerjacke



Das rechte Vorderteil ziert nun eine (funktionsfähige) Tasche mit Klappe inklusive Jeansknopf. Im Original (Burda 01/2014-117) sitzt die Tasche auf der Brust, das finde ich bei meinen "Dimensionen" aber äußerst unpassend. So habe ich kurzerhand die Tasche "tiefergelegt" :-)

Beide Ärmel haben statt Reißverschlüsse ein Schrägband bekommen, das mit hellgrauem Garn aufgesteppt wurde.

15 April 2014

Spendenstricken



Letztes Jahr schon begonnen und immer wieder dran gestrickt, nun sind 4 Frühchendecken fertig.

Mehr Informationen zur Privatinitiative Frühenstricken.

13 April 2014

Twist Collective...

... Spring/Summer 2014 ist online!

Viele Oberteile sind dabei... schade daß mir diese für die warmen Jahreszeiten zu warm zum Anziehen sind.

09 April 2014

Anleitung: eine echt schräge Mütze

Jaja, richtigen WInter hatten wir nicht und das Frühjahr lockt, aber dennoch möchte ich meine neueste Anleitung vorstellen:



Diese Mütze mit Überlänge wird im Krausmuster gestrickt. Sie eignet sich wunderbar für selbstmusternde Garne oder Garne mit einem langen Farbverlauf. Benötigte Stricktechniken sind rechte Maschen, Abnahmen, Wickelmaschen, das Maschenaufnehmen aus einer Krauskante. Anschlag und letzte Reihe werden durch einen Maschenstich im Musterverlauf verbunden, was in der Anleitung erklärt wird. Damit die Ohren schön warm bleiben, werden Maschen an der unteren Bandkante aufgenommen und eine zweite Schicht in glatt rechts gestrickt, welche sich auf der Innenseite versteckt.

Größen
Kopfumfang 53(56, 59) cm
fertiger Mützenumfang 50(53, 56) cm

Material
4fach Sockenwolle, 400-440 Meter (besser ein weiteres Knäuel kaufen da manche Knäuel "Untergewicht" haben, oder das Innenband mit einer anderen Farbe stricken)



Die Anleitung gibt es wie immer auf deutsch und englisch über meine Ravelry-Seite (auch für Nicht-Mitglieder).

Übrigens: die Mütze vervollständigt die schrägen Handwärmer zu einem Set :-)

07 April 2014

Neues Nähprojekt: Bikerjacke plus Hose



Bereits zugeschnitten ist eine Jacke im Jeans/Biker-Stil plus eine passende Hose. Der Stoff ist von Buttinette, wobei die Farbfestigkeit ungewöhnlich schlecht war - nach dem Waschen war der angeblich schwarze Stoff eindeutig (dunkel)braun und hatte Schlieren. Das ist höchst selten bei den Buttinette-Stoffen, trotz niedriger Preise... den Stoff habe ich mit schwarz überfärbt, jedoch sind die Schlieren geblieben - da habe ich die Pläne etwas abgeändert, die Jacke wird nun nicht im "Edel-Look" sondern im "Edel-Jeans-Look". Rechts im Bild sieht man auch Nieten/Druckknöpfe/Jeansknöpfe und ein dickeres graues Garn zum Absteppen. Wie genau ich die Details mache entscheide ich spontan beim Nähen.

Als Schnitte habe ich mir folgendes ausgesucht:
für die Jacke Burda 01/2014-117 (der Schnitt ist im Origial für Leder ausgelegt, also habe ich die Details auf meinen Jackengrundschnitt übertragen um die Paßform für einen Webstoff zu erhalten)
für die Hose 01/2006-107 (mit etlichen figurbedingten Anpassungen)

Jetzt muß erstmal noch etwas Einlage aufgebügelt werden, dann geht es ans Nähen!

05 April 2014

Fertig: Zopfsocken



Endich fertig und sie passen :-)

Anleitung: Liab von General Hogbuffer (kostenlos, Ravelry-Link)

Garn: Regia Angora - kuschelig!

Änderungen: Angepaßt an meine Maschenprobe, Abnahmen am Fuß anders für eine bessere Paßform (im Original werden die zusätzlichen (Zopf)Maschen erst an der Spitze abgenommen, dann ist der Socken am Fuß aber zu locker)

01 April 2014

Die verstrickte Dienstagsfrage 14/2014

Das Wollschaf fragt heute:

Ich stricke, aber … (führe diese Aussage nach eigenem Gutdünken weiter)

...andere Handarbeitstechniken sind auch toll :-)